Top

Kategorien: Aktuell

Polis setzt auf Projektraum

Modernisierung in Frankfurt am Main

 

Die PMG Projektraum Management GmbH (www.pmgnet.de), Anbieter von intuitiv zu bedienenden Dokumentenmanagement-Lösungen auf Software-as-a-Service-Basis, hat die Polis Immobilien AG als Kunden gewonnen. Die Polis Immobilien AG ist ein Spezialist für die Modernisierung und Verwaltung von Büroimmobilien in innerstädtischen Lagen Deutschlands. Zum Portfolio von Polis gehört die „Gutleutstraße 26“, ein Bürohaus mit 3.500 m² in Frankfurt am Main. Im Rahmen umfangreicher Modernisierungsmaßnahmen sollten die Fassade, der Aufzug und der Innenausbau erneuert werden. Die firmenübergreifende Kommunikation läuft über den „eProjectCare“-Projektraum.

Aktuell tauschen bereits 14 Firmen Daten über den Projektraum aus. Auf der Cloud-Plattform sind bereits mehr als 2.700 Dateien mit einem Datenvolumen von 2,1 GB zentral gespeichert.

„Da Daten firmenübergreifend und zentral in der Cloud gespeichert werden, muss ich keine eigene Ablage pflegen. Das ist für mich eine enorme Arbeitserleichterung. Im Vergleich zu ähnlichen Projekten habe ich etwa die Hälfte der Zeit bei der Datenpflege gespart“, sagt Lars Ebert, Prokurist bei Polis.

Wenn ein Nutzer einen neuen Bauplan hochlädt, archiviert“ eProjectCare“ automatisch die vorherige Version. Zudem versendet der Projektraum eine Informationsmail mit Downloadlink an die Beteiligten. Alle haben jederzeit den gleichen und aktuellen Informationsstand.

Der Projektraum protokolliert zudem alle Nutzeraktivitäten revisionssicher. Dies umfasst auch die E-Mail-Korrespondenz der Projektbeteiligten über das Kommunikationsmodul von eProjectCare. Lars Ebert kann deshalb leicht nachvollziehen, welcher Planer wann Informationen zur Verfügung gestellt hat. Die Einhaltung von Terminketten ist transparent. Verursacher von kosttreibenden Verzögerungen identifiziert er eindeutig.

„eProjectCare bringt uns einen deutlichen Sicherheitsgewinn für Dokumentation und Revision sowie durch Fehlervermeidung. Die Verringerung der Risiken machen die Kosten für einen Projektraum mehr als wett“, erklärt Lars Ebert

Computer Spezial