„Avaplan 2020“

Datensicherheit und Ergonomie

Im Fokus von „Avaplan 2020“ stehen eine höhere Datensicherheit und eine verbesserte Ergonomie.

Mit der neuen Version lassen sich automatisch und zeitgesteuert Sicherungskopien (Backups) der Daten erstellen. Bei einem unerwarteten Ausfall des Rechners während der Bearbeitung von Leistungsverzeichnissen kann bei Bedarf auf die erstellten Sicherungskopien zurückgegriffen werden. Diese Funktion schafft zusätzliche Datensicherheit.

Anwender, denen die Darstellung auf dem Monitor zu klein ist, können die Oberfläche auf dem Monitor nun in mehreren Größenstufen bis zu 200 % skalieren und damit den eigenen Bedürfnissen anpassen. Insbesondere für Monitore mit hoher Auflösung ist diese neue Zusatzfunktion sehr nützlich. Den Einstieg in „Avaplan“ bildet die kostenfreie Edition „Base“. Je nach Bedarf kann auf die höheren Editionen „Lite“, „Pro“ oder „ProPlus“ gewechselt werden. Anwender können also flexibel entscheiden, welcher Funk­tions­umfang gerade benötigt wird. Die Software kann so mit den anstehenden Aufgaben mitwachsen. „Avaplan“ richtet sich damit sowohl an erfahrene Anwender als auch an AVA-Neu- und -Wiedereinsteiger, die vielleicht mit einem geringeren Funktionsumfang der AVA-Software starten wollen.

Für einen Praxistest bietet der Hersteller eine kostenfreie Edition zum Herunterladen an. Damit lassen sich bereits vollständige Leistungsverzeichnisse erstellen und viele Funktionen ohne zeitliches Limit testen.

Avaplan Software GmbH
12587 Berlin
+49 30 64494417-0
kontakt@avaplan.de
www.avaplan.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-01 Kompakte und flexible Ausdrucke

„Avaplan 2021“

Die wichtigsten Informationen möglichst kompakt und komprimiert für Projektbeteiligte und Bauherrn aufzubereiten, stand im Mittelpunkt der Verbesserungen in der „Avaplan“-Version 2021. Neben dem...

mehr
Ausgabe 2019-02

Vereinfachte BIM-Workflows

Die BIM-Software „Vectorworks 2020“ bietet eine ganze Reihe neuer Funktionen, die datenbasierte Workflows und Benutzerfreundlichkeit in den Vordergrund stellen. Mit „Vectorworks 2020“ werden...

mehr