Informationen überall und zu jeder Zeit

Bausoftware amortisiert sich in 18 Monaten

Metron Ingenieure und Architekten ist eine familiengeführte, mittelständische Planungsgesellschaft in Sachsen-Anhalt. Auf der Suche nach einer Projektinformationsmanagement-Software wurde man 2019 fündig und ist mit der gefundenen Lösung mehr als zufrieden.

Neue Software beschleunigt Arbeitsabläufe

Mit dem Ziel, zahlreiche, durchgängig papiergeprägte Abläufe in die digitale Welt zu transferieren und angeregt durch einen Artikel in einem Fachmedium für Planer entschied sich Metron Ingenieure und Architekten im Jahr 2019, die Projektinformationsmanagement-Software (PIM) von Newforma kennenzulernen. In diesem Jahr winkte dem BIM-affinen Planungsbüro, das verstärkt als Generalplaner agiert, auch noch eine staatliche Förderung von insgesamt 70 % für IT-Systeme. Warum also nicht in weitere, innovative Software investieren, die den Planungsprozess transparenter macht und insbesondere die Arbeitsabläufe beschleunigt? Geschäftsführer Thomas Müller und sein Team entschieden sich im Anschluss an eine Präsentation des Herstellers für die PIM-Software und implementierten „Newforma“ im Mai 2019. „Mit zwischenzeitlich fünf Stunden Zeit­ersparnis bei jedem Mitarbeiter in jedem Monat hat sich die Lösung in kürzester Zeit amortisiert“, freut sich der Geschäftsführer.

Transparente Projekt­kommunikation mit allen

Den vielleicht größten Vorteil für Metron Architekten und Ingenieure bietet die Dokumentensteuerung mit „New­forma“. Diese läuft aufgrund der neuen IT-Lösung jetzt nicht nur komplett digital ab, sondern lästige Dopplungen und Verdreifachungen von Plänen und Formularen können nun nicht mehr für Verwirrung bei den Projektpartnern sorgen.

Die Musterwerkstatt für Fensterprofile (links) sowie den Bürokomplex mit Produktionshalle rechter Hand realisierte Metron Architekten und Ingenieure für die Schüco Polymer Technologies KG.
Foto: Metron Architekten und Ingenieure

Die Musterwerkstatt für Fensterprofile (links) sowie den Bürokomplex mit Produktionshalle rechter Hand realisierte Metron Architekten und Ingenieure für die Schüco Polymer Technologies KG.
Foto: Metron Architekten und Ingenieure

„Aufgrund vieler verschiedener Versionen eines Plans konnte es in der Vergangenheit passieren, dass ein Partner, beispielsweise ein TGA-Fachplaner, nicht die neueste, sondern eine veraltete Version als Basis für seine Fachplanung verwendet hat. Die Revisionsverfolgung in ‚Newforma‘ sorgt dafür, dass sämtliche am Projekt Beteiligte immerzu auf dem aktuellen Stand sind“, erklärt Thomas Müller. „Dies spart nicht nur Zeit, sondern sorgt auch für eine rundum optimierte Kommunikation mit allen Partnern. Gleichzeitig werden Fehler vermieden, bevor sie überhaupt entstehen können“, ergänzt er.


Hohe Sicherheit beim Datenaustausch

Der Datenaustausch via „Newforma“ mit dem Feature „Info Exchange“ legte bei Metron Architekten und Ingenieure die Grundsteine für eine rundum sichere Übertragung von Projektinformationen an Partner. Eine separate private Cloud innerhalb des Unternehmens ist dank „Newforma“ nicht mehr erforderlich. Auch deshalb, da der Informationstransfer über den Server von Newforma eine sehr hohe Datensicherheit bietet. Geschätzt wird von Thomas Müller und seinem Team außerdem das E-Mail-Management: Denn dank „Newforma“ ist stets nachvollziehbar, welches Partnerunternehmen welche Art der Information zu welchem Zeitpunkt erhalten hat.

Hohe Sicherheit beim Datenaustausch mit „Info Exchange“ und E-Mail-Management: So ist mit Newforma stets nachvollziehbar, welches Partnerunternehmen welche Information wann erhalten hat.
Bild: Newforma

Hohe Sicherheit beim Datenaustausch mit „Info Exchange“ und E-Mail-Management: So ist mit Newforma stets nachvollziehbar, welches Partnerunternehmen welche Information wann erhalten hat.
Bild: Newforma

Informationsmanagement fördert Kundenkommunikation

„Da das System sämtliche zusammengehörige Informationen auch im Kontext kennt, würde ‚Newforma‘ selbst bei einer chaotischen Datenablage, wie wir sie in unserem Hause selbstverständlich nicht haben, ein sehr schnelles Suchen und Finden von Informationen möglich machen“, erklärt Thomas Müller. „In oft weniger als fünf Minuten stehen uns relevante Projektdetails zur Verfügung, die unseren Partnern und gleichzeitig auch unseren Auftraggebern helfen. Das stärkt natürlich auch das Vertrauen und somit die Kundenbeziehung als solche, wenn der Kunde weiß, dass wir mit seinen Informationen entsprechend sorgsam umgehen und sie zu jeder Zeit im Zugriff haben“, führt er weiter aus.

Aufgrund der kontextsensitiven Suche stehen Metron in oft weniger als fünf Minuten sämtliche relevante Projektdetails zur Verfügung, die den Planern selbst und dabei außerdem Partnern und Auftraggebern helfen können.
Bild: Newforma

Aufgrund der kontextsensitiven Suche stehen Metron in oft weniger als fünf Minuten sämtliche relevante Projektdetails zur Verfügung, die den Planern selbst und dabei außerdem Partnern und Auftraggebern helfen können.
Bild: Newforma

Obwohl die Zeitersparnis bei den Architekten und Ingenieuren aus Weißenfels zum jetzigen Zeitpunkt bereits erheblich ist, werden weiter neue Features der PIM-Lösung im Unternehmen eingeführt. Derzeit arbeitet das Büro in Zusammenarbeit mit den Experten des Softwareherstellers an einer Integration des Terminmanagements mit dem Kalender in Microsoft-„Outlook“. Thomas Müller schätzt das Softwarehaus insbesondere auch aufgrund des sehr guten Supports. „Innerhalb von 24 Stunden haben wir stets eine Antwort, wenn wir eine Frage zur Software haben oder einen Lösungsansatz benötigen“, erklärt er. „Das ist in unserer Branche erfolgsentscheidend, da wir immerzu unter Termindruck stehen. Newforma bietet stets zeitnahe Hilfestellung und somit bestmögliche Unterstützung“, fasst Thomas Müller zusammen.

Metron Ingenieure und Architekten

Metron Ingenieure und Architekten hat sich mit umfassenden Erfahrungswerten in der Planung und Betreuung von Neu- und Umbauten sowie bei Modernisierungen im Hoch- und Tiefbau und im Anlagenbau einen Namen gemacht. Zum Portfolio des unabhängigen Ingenieurbüros zählen neben klassischen Architektur- und Ingenieurleistungen auch weitere Aufgabenbereiche, wie beispielsweise Tragwerksplanung, Technische Gebäudeausstattung oder Elektrotechnik. Auch in der Projektsteuerung weiß das Unternehmen mit Stammhaus in Weißenfels zu überzeugen. Das Unternehmen verspricht beste Qualität bei Einhaltung sämtlicher Budget- und Terminvorgaben. Hochqualifizierte Mitarbeiter aus der Region sowie moderne Technik an den Arbeitsplätzen sollen dabei unterstützen, diese Ziele stets zu erreichen.

x

Thematisch passende Artikel:

Newforma lanciert neue Software-Version

Version 12.4 überzeugt durch bessere Leistung und Stabilität

Seit August 2020 ist die Software von Newforma in Deutschland, Österreich und in der Schweiz in einer neuen Version verfügbar: In Version 12.4 ist das Projektinformationsmanagement-System (PIM)...

mehr

Projektinformationsmanagement für ATP architekten ingenieure

E-Mailverwaltung und Suchfunktion

Bedarf an neuen IT-Systemen Im vergangenen Jahr war ATP architekten ingenieure auf der Suche nach zwei neuen IT-Lösungen. Zum einen war ein Ablagesystem für projektbezogene E-Mails gefordert. Die...

mehr

Newforma gewinnt erneut bei den Construction Computing Awards 2019

Sieger in der Kategorie „Document and Content Product of the Year”

Newforma, Anbieter für Projektinformationsmanagementsoftware für Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmen und Bauherren weltweit, hat bei den Construction Computing Awards 2019 zum fünften Mal in...

mehr
Ausgabe 2020-01 „Geräuschlose“ Softwareeinführung

Alle Informationen sicher im Zugriff

Seit mehr als 65 Jahren steht Kling Consult mit Hauptsitz in Krumbach für erstklassige Planungs- und Ingenieurdienstleistungen, das individuelle, nachhaltige und innovative Bauvorhaben von der ersten...

mehr

Newforma übernimmt BIM One

Neue Optionen für die Wertschöpfungskette Bau

Wie die beiden Unternehmen gemeinsamen bekanntgegeben haben, übernimmt Newforma das Technologieunternehmen BIM One Inc. Das zur globalen, technologiefokussierten Investmentgesellschaft Battery...

mehr