Vollintegrierte 4D-BIM-Lösung für den Brückenbau

Berücksichtigung der vierten Dimension

„Allplan Bridge 2020“ ist eine Komplettlösung für die parametrische Modellierung, statische Berechnung und Konstruktion von. Erstmalig wird das statische Modell automatisch aus dem geometrischen Modell abgeleitet. Bei Planungsänderungen passen sich alle zugehörigen Brückenelemente – inklusive des statischen Modells – sofort an. Dadurch wird die Brückenplanung so einfach, schnell und präzise wie nie zuvor.

Automatische Ableitung des statischen Modells

Dank eines technologischen Durchbruchs leitet „Allplan Bridge 2020“ das statische Modell automatisch aus dem geometrischen Modell ab. Arbeitsaufwand und Fehleranfälligkeit werden dadurch deutlich reduziert. Der Ingenieur behält dabei die volle Kontrolle, indem er beispielsweise gezielt festlegen kann, welche Brückenteile zum Tragverhalten beitragen und welche nur Lasten darstellen oder ob ein Stab- oder Trägerrostmodell verwendet werden soll.

Bauablaufberechnung

Die Software analysiert den definierten Bauablauf und erzeugt in einem automatisierten Prozess alle notwendigen Berechnungsdefinitionen, wie Lastfälle, Elementaktivierungen und Berechnungsaktionen. Das beinhaltet auch die Daten zur Berechnung nichtlinearer zeitabhängiger Effekte wie Kriechen, Schwinden und Relaxation. Auch dabei ist völlige Transparenz gewährleistet und der Ingenieur behält stets die volle Kontrolle.

Zusätzliche Lasten aufbringen

Das Gewicht und die Position von Eigenlasten aus nichtragenden Elementen (wie Gehweg, Fahrbahn usw.) werden automatisch aus dem geometrischen Modell abgeleitet. Der Benutzer muss nur die Zeit angeben, zu der das Element installiert wird. Anschließend wird die Last entsprechend aufgebracht. Alle anderen Zusatzlasten, wie Temperatur oder Windlasten können ebenfalls definiert und angewendet werden.

Überlagerung

Die Benutzerfreundlichkeit der Überlagerung in Allplan Bridge 2020 ist bahnbrechend: Die schematische Definition der Überlagerung kombiniert maximale Flexibilität mit optimaler Übersicht. Es ist möglich, mehrere Spannungskomponenten in benutzerdefinierten Spannungspunkten auszuwählen und eine spannungsführende Überlagerung durchzuführen. Der Überlagerungsprozess ermöglicht außerdem das Speichern von zugehörigen Schnittgrößen zwischen verschiedenen Elementen.

Durchführung der statischen Berechnung

Für alle zuvor im Bauablauf automatisch und manuell definierten Berechnungsaktionen wird eine globale statische Berechnung basierend auf der Bernoulli-Balkentheorie durchgeführt. Die Theorie wurde erweitert, um auch die Änderung des Querschnitts korrekt zu berücksichtigen. Darüber hinaus wird die nichtlineare Berechnung von zeitabhängigen Effekten unter Beachtung der genormten Bemessungsregeln durchgeführt.

„Allplan Bridge 2020“ steht zum Herunterladen bereit. Weitere Informationen gibt es unter www.allplan.com/de/bridge .

Thematisch passende Artikel:

Effizientere Planungsprozesse mit „Allplan 2020“

Interdisziplinäre Zusammenarbeit und 3D-Modellierung

Allplan präsentiert mit „Allplan 2020“ die aktuelle Version seiner BIM-Lösung für Architekten und Ingenieure mit Fokus auf der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie auf der 3D-Modellierung....

mehr

Berufsbegleitendes Studium „BIM – Building Information Modeling“

16 weitere „BIM Professionals“ an Hochschule Karlsruhe ausgebildet

Im berufsbegleitenden Studium „BIM – Building Information Modeling“ der Hochschule Karlsruhe konnten insgesamt 16 Teilnehmer ihr Zertifikat zum „BIM-Professional“ entgegennehmen. Mit einer...

mehr

Züblin setzt auf BIM-Lösung und -Plattform von Allplan

Bewehrung von Stuttgart 21-Kelchstützen

Die auffällig geformten Kelchstützen bilden den Blickfang für die neue Bahnhofshalle des Großprojekts Stuttgart 21. Nicht allein wegen ihrer komplexen Geometrie, sondern auch wegen des Aufwandes...

mehr