Top

Kategorien: Fachbeiträge > Controlling

Fünf Jahre positive Erfahrungen

Die Arbeitszeiten in der App

Ausschlaggebend für den Einsatz von „123erfasst“ waren die Funktionalitäten und die einfache Bedienung.

Ausschlaggebend für den Einsatz von „123erfasst“ waren die Funktionalitäten und die einfache Bedienung.
Foto: AVE Asphalt-Vertrieb- und Einbau GmbH, Wendel

Seit der Gründung 1985 ist die saarländische AVE, Asphalt-Vertrieb- und Einbau GmbH, in den Bereichen Kanal- und Rohrleitungsbau, Erd-, Ingenieur- und Hochbau tätig. Darüber hinaus ist das inhabergeführte Unternehmen Spezialist im Asphaltbau und hat 1996 einen Steinbruch erworben. Zwecks Optimierung der administrativen Tätigkeiten und um die Baustellen online im Blick zu haben, setzt AVE seit 2012 auf eine Software zur Zeiterfassung.

Gewünscht ist, die handschriftlichen Stundenzettel zu eliminieren und die Daten schnell im Lohnbüro ohne Medienbruch verfügbar zu haben. Auch möchte man nicht nur die Zeiten der Mitarbeiter für die Lohn- respektive Gehaltsabrechnung erfassen, sondern die Daten sollen zwecks Nachkalkulation gleich auf die entsprechenden Kostenstellen buchbar sein. 2011 eruieren die Saarländer von AVE (www.avegmbh.de) den Markt für Zeiterfassungssysteme und entscheiden sich nach einer intensiven Marktrecherche für eine Software der 123erfasst.de GmbH aus Lohne (www.123erfasst. de). Ausschlaggebend neben den umfangreichen Funktionalitäten war die Einfachheit in der Bedienung.

Dominic Sander, Gesellschafter 123erfasst GmbH, Lohne

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier: CS 2 2018 Die Arbeitszeiten in der App 34

Computer Spezial