Top

Kategorien: Aktuell

Mehr Komfort bei EU-weiten Vergabeverfahren

Vergabeplattform „iTWO e-Vergabe public“ zertifizierter „TED eSender

 

Die Vergabeplattform RIB-„iTWO e-Vergabe public“ ist als „TED eSender“ zertifiziert

Die Vergabeplattform RIB-„iTWO e-Vergabe public“ ist als „TED eSender“ zertifiziert

In der aktuellen Version ist die elektronische Vergabeplattform von RIB (www.rib.de) fortan als „TED eSender“ zertifiziert. RIB-„iTWO e-Vergabe public“ wurde von der Europäischen Union für eine Reihe wichtiger EU-Verfahren mit einem Zertifikat versehen. Diese Zertifizierung ermöglicht Vergabestellen eine schnelle und einfache EU-weite Publikation von Vorinformationen, Bekanntmachungen sowie Bekanntmachungen über vergebene Aufträge.

Die Softwareingenieure von RIB haben die neue TED-Schnittstelle 2016 (TED Schema 2.0.9) als Web-Service implementiert. Sie zertifiziert die EU-weite Übermittlung von Vorinformationen (F01), Auftragsbekanntmachung (F02), die Bekanntmachung vergebener Aufträge (F03), Auftragsbekanntmachung für Wettbewerbe (F12), die Bekanntmachung vergebener Aufträge für Wettbewerbe (F13) sowie das Ändern und Stornieren von Bekanntmachungen (F14). Sowohl Bauaufträge als auch Lieferaufträge und Dienstleistungen werden allesamt von den Formularen abgedeckt.

 

„Die neue Eingabemaske auf der Plattform für die EU-Formulare ist intuitiv in der Bedienung“, erklärt Bernhard Amend, Produktmanager für den Bereich elektronische Vergabe bei RIB. Er ergänzt: „Ein weiterer Mehrwert für die Vergabestelle: Mit der zertifizierten TED-Schnittstelle genügt die einmalige Eingabe der Informationen auf der Plattform „iTWO e-Vergabe public“. Eine zusätzliche Datenerfassung für EU-Verfahren fällt somit weg.“

 

 

Computer Spezial