3D-Architekturvisualisierungssoftware „Lumion“

Mit realistischen 3D-Scan-Objekten

In „Lumion“ wurden 3D-Scan-Objekte für eine naturnahe Außengestaltung von Architekturrenderings integriert.
Bild: Act-3D B.V.

In „Lumion“ wurden 3D-Scan-Objekte für eine naturnahe Außengestaltung von Architekturrenderings integriert.
Bild: Act-3D B.V.
Die Version 9.5 der 3D-Architekturvisualisierungssoftware „Lumion“ besticht mit neuen Inhalten. Neben 120 neuen Objekten und 50 neuen Texturen wurden erstmalig zahlreiche 3D-Scan-Objekte für eine naturnahe Außengestaltung von Architekturrenderings integriert.

Damit „Lumion“-Anwender ihre fotorealistischen Renderings noch natürlicher und wohnlicher gestalten können, hat der niederländische Hersteller von „Lumion“, Act-3D B.V., die Objekt- und Materialbibliothek der neuen Version 9.5 mit über 50 neuen Holz- und Ziegeltexturen verstärkt. Hinzu kommen 14 neue blattlose Bäume und Sträucher, 96 3D-Scan-Waldholzobjekte wie Zweige, Sträucher oder Baumstämme und 25 neue Topfpflanzen. Die neuen Naturmaterialien und -Objekte schaffen eine optimale Verbindung zwischen Design und realistischer Natur in Visualisierungen.

Mit der Version 9.5 ist die Bibliothek von „Lumion Pro“ auf über 5.350 Materialien angewachsen. Diese große Anzahl von integriertem Content ist einmalig bei einer Visualisierungssoftware. Damit wird jede Visualisierung individuell, in die jeder Anwender seinen persönlichen unverwechselbaren Style einbringen kann.

Sämtliche Neuerungen sowie eine kostenfreie Demoversion finden sich auf der Produktseite www.lumion3d.de/neues. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Cycot GmbH, der deutschen Vertretung des niederländischen Herstellers Act-3D B.V. für die Visualisierungssoftware „Lumion 3D“.

Thematisch passende Artikel:

2019-01

Kostensicherheit in jeder Bauphase

„BIM4You“ ist eine prozessorientierte, ganzheitliche Systemlösung für die Bau- und Immobilienbranche, die den Lebenszyklus eines Bauvorhabens abdeckt. Sie erhöht die Transparenz und sorgt für...

mehr