Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

Zum siebten Mal in Gießen

Am 15. und 16. September 2020 findet zum siebten Mal der Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0 an der Technischen Hochschule Mittelhessen in Kooperation mit der Deutschen Bahn statt.

Der Kongress ist ein Veranstaltung rund um das Digitale Planen und Bauen von Infrastruktur. Jahr für Jahr treffen sich mehr als 500 Spezialisten, Anwender und Interessierte in Gießen, um zu erfahren, in welche Richtung sich BIM in Forschung und Praxis entwickelt.

Das Programm mit ausgewählten Referenten umfasst wissenschaftliche Fachvorträge und praxisnahe Workshops. Darüber hinaus gibt es ausreichend Gelegenheit für den offenen Austausch.

Nähere Informationen gibt es unter www.bim-kongress.de.

Thematisch passende Artikel:

Digitalisierung im Infrastrukturbau

Eindrücke vom 6. Kongress Infrastruktur digital Planen und Bauen 4.0 in Gießen

Fast 500 Fachexperten aus dem Umfeld des Building Information Modelling (BIM) sind der Einladung der Technischen Hochschule Mittelhessen und des 5D Instituts gefolgt und haben den 6. Kongress...

mehr