BRZ Deutschland stellt Führungsmannschaft neu auf

Achtköpfiges Team leitet Unternehmen

Der Bausoftware- und Organisationsspezialist BRZ Deutschland GmbH mit Hauptsitz in Nürnberg stellt im Rahmen des laufenden Strategieprozesses sein Führungsteam neu auf. Eine achtköpfige Geschäftsleitung steuert fortan das Unternehmen. Für die Vertretung im Außenverhältnis berief dieser Kreis Waldemar Kühn,  Prof.-Dr. Ralf-Peter Oepen und Dipl.-Betriebswirt (FH) Jörg Reckhardt in die Geschäftsführung.

Das neue Führungsteam besteht aus:

Thomas Barwitz ist seit 40 Jahren für die Weiterentwicklung der Baulohnlösung bei BRZ verantwortlich. Er etablierte den Outsourcing-Service und verantwortet nun als Mitglied der Geschäftsleitung die Business Unit Lohn- und Gehaltsprozesse.

Sein Statement: „Ich stehe für die Entwicklung innovativer und intuitiv zu bedienender Entgeltabrechnungssysteme sowie die zuverlässige Abwicklung von Payroll-Services und deren Support.“

 

Dipl.-Ing. Slobodan Bozinovski, MBA, ist seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn in der Bauwirtschaft beheimatet. Er absolvierte sein Studium in Bauingenieurwesen und vertiefte mit einer berufsbegleitenden MBA-Ausbildung seine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. Neben Tätigkeiten im klassischen Consulting steuerte er als Geschäftsführer sechs Jahre lang die Geschicke der Abteilung Bautechnik des Bauindustrieverbandes NRW e.V. und setzte sich sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene für die Interessen der Bauwirtschaft ein. Als Mitglied der Geschäftsleitung verantwortet er den Bereich Solution bei BRZ.

Sein Statement: „Technologie ist das Ergebnis der Kultur, in der sie geschaffen wird. Mit dem Nutzer im Fokus ist es mein Anspruch, Komplexität mit unseren Lösungen beherrschbar zu machen. Perfektion ist nicht dann erreicht, wenn es nichts mehr hinzuzufügen gibt, sondern wenn man nichts mehr weglassen kann.”

 

Christian Jurasin ist seit rund drei Jahrzehnten für BRZ aktiv. Durch seine Tätigkeiten in Leitungsfunktionen in der Kundenberatung, im Consulting und in der Software-Entwicklung verfügt er über tiefgreifende Kenntnis der Anforderungen der Baubetriebe und der Um-setzung praxisorientierter Lösungen. Heute verantwortet er als Leiter der Business Unit Unternehmensprozesse und Mitglied der BRZ-Geschäftsleitung den Bereich der kaufmännischen und übergreifenden Organisations- und Softwarelösungen.

Sein Statement: „Wichtige Grundlagen für erfolgreiche unternehmerische Entscheidungen im Baubetrieb bilden die Qualität, die bedarfsgerechte Verdichtung und die zeit- und ortsunabhängige Verfügbarkeit kaufmännischer Kennzahlen und Auswertungen. Mein Ziel ist es, unsere Kunden dabei optimal zu unterstützen.“

Dipl.-Ing. Joseph Kronfli ist Spezialist für Business Transformation. Mit seinen innovativen Ansätzen bei der Neuorganisation von Geschäftsprozessen sowie der Einführung agiler Methoden und dem Fokus auf Marktorientierung begleitete er bereits zahlreiche namhafte Unternehmen der IT-Branche. Als Mitglied der BRZ-Geschäftsleitung bringt er nun seine Erfahrung und seine Ideen in die zukunftssichere Ausrichtung des Unternehmens ein.

Sein Statement: „Meine Motivation ist es, Veränderungsprozesse anzustoßen und mit ganzer Kraft zu begleiten. Dadurch gelingt es, gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lösungen zu entwickeln, die den Unternehmen der Bauwirtschaft echten Mehrwert bieten.“

 

Waldemar Kühn ist gelernter Informatiker und seit mehr als 20 Jahren bei BRZ tätig. Als Mitarbeiter der Administration des BRZ-Rechenzentrums machte er sich „von der Pike auf“ mit den Anforderungen und Möglichkeiten moderner IT-Systeme, speziell für die Optimierung der Prozesse in Bauunternehmen, vertraut. Seit 2009 leitet Waldemar Kühn den gesamten IT-Unternehmensbereich. Zum Leistungsspektrum zählen unter anderem: IT-Beratung, IT-Organisation, der Betrieb des BRZ Datacenters, Microsoft-Cloud-Technologien und IT-Security. Als Geschäftsführer und Mitglied der Geschäftsleitung verantwortet er heute die Business Unit IT Prozesse.

Sein Statement: „Mein Anspruch ist es, unsere Kunden bei der Digitalisierung und Cloudtrans-formation als zuverlässiger Partner zu begleiten.“

 

Prof. Dr. Ralf-Peter Oepen ist tief in der Bauwirtschaft verwurzelt. Nach abgeschlossenen Ausbildungen als Bauzeichner und Bürokaufmann absolvierte er ein Studium der Betriebswirtschaft an der Technischen Hochschule Köln. Berufsbegleitend promovierte er an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg zum Thema Projekt-Controlling in Bauunternehmen. Seit 2012 ist er Honorarprofessor an der TH Köln, Fachrichtung Bauingenieurwesen. Nach über 25 Jahren Tätigkeit im BWI-Bau – Institut der Bauwirtschaft ist er seit 2018 Geschäftsführer der BRZ Deutschland GmbH. Heute verantwortet er zudem als Mitglied der Geschäftsleitung die Entwicklung, den Vertrieb, das Consulting und den Support aller Lösungen und Dienstleistungen der Business Unit Bauprojektprozesse.

Sein Statement: „Mein Anspruch ist es, in einer agilen Organisation Mitarbeiter zu fördern und zu fordern. Fördern bedeutet für mich, den Mitarbeitern Raum zur eigenen Entfaltung und zur Weiterentwicklung zu bieten, Ihnen aber auch Freiräume einzuräumen, sich aktiv in die Optimierung unseres Lösungsspektrums einzubringen. Fordern bedeutet, das Agieren im Team an gemeinsamen Zielen auszurichten, um getreu dem Motto ‚Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile‘ eine optimale Kundenpositionierung zu erreichen.“

 

Dipl.-Betriebswirt (FH) Jörg Reckhardt ist das „kaufmännische Gewissen“ im Team der BRZ-Geschäftsleitung. Nach abgeschlossener Ausbildung zum Handelsfachwirt absolvierte er ein Studium der Betriebswirtschaft an der Technischen Hochschule Georg Simon Ohm in Nürnberg. Berufsbegleitend erlangte er die Qualifikation des Bilanzbuchhalters und des Bilanzbuchhalters International. Seine berufliche Laufbahn ist geprägt von über zwölf Jahren Consulting-Tätigkeit in einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Als Associate Partner verantwortete er vor allem Projekte im Bereich M&A sowie Restrukturierung und Unternehmensplanung. Seit 2010 ist er in kaufmännischen Führungspositionen bei produzierenden, mittelständischen Familienunternehmen tätig und wechselte Anfang 2019 als Kaufmännischer Leiter zur BRZ-Gruppe. Heute verantwortet er in seiner Rolle als CFO und Kaufmännischer Geschäftsführer die Bereiche Shared Services mit den Abteilungen Finance und Controlling, Organisation und Customer Service.

Sein Statement: „Mein Anspruch ist es, die verschiedenen Geschäftsbereiche bei der Umsetzung ihrer operativen Ziele bestmöglich zu unterstützen. Ich sehe sehr viel Potenzial in der BRZ-Gruppe. Die notwendige Transparenz in unserem Zahlenwerk ist dabei ebenso Voraussetzung wie die Kommunikation mit allen Stakeholdern, einschließlich unserer ausländischen Tochtergesellschaften. Was mich besonders motiviert, ist die ressortüber-greifende, enge Zusammenarbeit im Team.“

 

Dipl.-Betriebswirt (BA) Ronny Straube ist seit 25 Jahren in der Bauwirtschaft tätig. Seinen betriebswirtschaftlichen Hintergrund erwarb er im Rahmen eines BWL-Studiums an der Staatlichen Studienakademie in Glauchau. Weitere Stationen schärften seine praktischen Erfahrungen als Basis der ganzheitlichen Beratung der Kernprozesse bei bau-ausführenden Unternehmen. Seit 2006 bei BRZ beschäftigt und seit 2013 für die Leitung der Kunden- und Fachberatung der Region Ost verantwortlich, bildete er sich 2019 an der Steinbeis-Hochschule zum Supervisor und 2020 zum Agile Leader weiter. Heute verantwortet er als Mitglied der Geschäftsleitung die gesamte Kundenberatung von BRZ Deutschland.

Sein Statement: „Mein Anspruch ist es, mit Abstand die beste Beratung für Organisation und IT für Bauunternehmen zu liefern.“