Controllingsoftware mit neuer Bottom-Up-Kalkulator-Funktion

Passgenaue und abgesicherte Angebotslegung

Der neue Bottom-up-Kalkulator stellt die bisherigen Budgetierungs-Möglichkeiten im Projekt- und Controllingprogramm „Kobold Control“ im wahrsten Sinne auf den Kopf. Das Ziel einer regulären Budgetierung besteht darin, das für die Planer zur Verfügung stehende Honorar in ein sinnvolles, wirtschaftliches Stundenvolumen umzurechnen. Dieses soll einerseits die internen Kosten abdecken und zudem den Unternehmergewinn absichern.

Bottum-up Kalkulator stellt Budgetierungsmöglichkeiten auf den Kopf
Bild: Kobold Management Systeme

Bottum-up Kalkulator stellt Budgetierungsmöglichkeiten auf den Kopf
Bild: Kobold Management Systeme

Das System der Kobold Management Systeme GmbH bietet ab sofort eine weitere Option der Kalkulation an. Nun können Architekten und Ingenieure mit dem Bottum-up-Kalkulator auch andersherum kalkulieren. Der Kalkulator beantwortet in kürzester Zeit die Frage, von welchem Stundenaufwand in gewissen Projektkonstellationen auszugehen ist. Aus der Kombination von Abfrage und Berechnung erforderlicher Kostenniveaus ist das System dann in der Lage, das benötige (Mindest-)Preisvolumen zu errechnen.

Das Feature bietet die Möglichkeit der internen Preis-Kalkulation und Auslotung von individuellen „Schmerzgrenzen“ für eine verbesserte und abgesicherte Angebotslegung. Insofern können die Planer die Bottom-up-Kalkulation bereits in der Akquise-Phase eines Projektes einsetzen, um wirtschaftliche Projekt-Risiken direkt auszuloten und zu bewerten. Somit stehen den Anwendern mit der Software beide Varianten der Budgetierung (Top-down und Bottum-up) gleichermaßen für eine bestmögliche Prognose im Projekt zur Verfügung.

Thematisch passende Artikel:

Schulungsvideos von Kobold Management Systeme

Digitale Schulungs- und Videoplattform

Die Kobold Management Systeme GmbH bietet den Pflegevertragskunden des Projekt- und Büromanagementsystems „Kobold Control“ seit Juni 2020 einen zusätzlichen Schulungszweig. Das Unternehmen...

mehr

Kobold Management Systeme integriert Rechnungsstellungs-Workflow

Optimal überwachen und steuern

Kobold Management Systeme hat einen optimierten Rechnungsstellungs-Workflow in sein Büro- und Projektmanagementprogramm „Kobold Control“ zwecks besserer Transparenz und Kontrolle integriert. Dieser...

mehr

„Kobold Control“ unterstützt mit Prognosen

Der Gemeinkostenfaktor ist einer der wichtigsten Größen, wenn nicht die bestimmende Kennzahl im Projektcontrolling. Leider sind die meisten der eingesetzten betriebswirtschaftlichen Systeme in...

mehr

„Kobold Control“ bietet Übersicht über Stundenkonto

Überstunden automatisch abbauen oder ausgleichen

In die Projekt- und Controllingsoftware „Kobold Control“ wurde eine ständige Übersicht der Zeiterfassung integriert. Auf diese greifen sowohl Administratoren als auch Mitarbeiter der...

mehr

Zeiterfassung im Homeoffice

Nachvollziehbare und präzise Lösung von Kobold

In Zeiten des Homeoffices ist eine funktionierende Zeiterfassung auch für Architekten und Ingenieure, die von zuhause aus arbeiten, notwendig. Denn nur so können sowohl die Mitarbeiter als auch die...

mehr