Cosoba erhält Gütesiegel „DBD Premium Software Partner 2019/2020“

AVA-Software ausgezeichnet

Die AVA-Software „AVA.relax“ wurde von Dr. Schiller und Partner im Juli 2019 als einer der ersten AVA-Produkte ausgezeichnet, da sowohl die DBD-Kostenelemente als auch die DBD-Baupreise in „hervorragender Weise“ unterstützt werden. „AVA.relax“-Anwender kommen somit in den Genuss einer leistungsfähigen Komplettlösung für die Baukostenermittlung unter Einbindung der DBD-Produkte.


Cosoba hat für „AVA.relax 7.9“ das Gütesiegel „DBD Premium Software Partner 2019/2020“ erhalten.

Cosoba hat für „AVA.relax 7.9“ das Gütesiegel „DBD Premium Software Partner 2019/2020“ erhalten.

Die aktuelle Softwareversion 7.9 steht bereits seit Juni 2019 allen Wartungskunden zur Verfügung und enthält neben der erwähnten Zertifizierung weitere neue Funktionen, die das Arbeiten im BIM Umfeld in vielfältiger Weise unterstützen. Dazu gehören: -       BIM-Bautagebuch mit mobiler App und Zugriff auf alle relevanten Baukostendaten,
-       BIM-Bauzeitenmanager zur Erstellung eines automatischen Bauzeitenplanes aus den AVA-Daten,
-       BIM-Raum- und -Gebäudebuch für LV-Massen- und Kostencontrolling,
-       BIM-Zeitwertermittlung für Bausachverständige und Gutachter.   
Für interessierte Einsteiger und Umsteiger steht unter www.cosoba.de eine laufzeitbegrenzte Vollversion zum Herunterladen bereit. Gerne präsentiert das Softwareunternehmen die Software „AVA.relax“ individuell via Netmeeting nach vorheriger Terminvereinbarung.

Thematisch passende Artikel:

Cosoba startet mit Umsatzsprung ins Jahr 2019

Bestes Januarergebnis in der Unternehmensgeschichte

Die Fachmesse BAU 2019 in München ist schon wieder Geschichte, mit vollen Auftragsbüchern, zahlreichen Erstkontakten und einer außerordentlich positiven Kundenresonanz ist das Expertenteam von...

mehr

BAU 2019 – die Rekordzahlen setzen sich fort

Die BAU 2019 erreichte erneut Spitzenwerte. Auf einer Fläche von erstmals 200.000 m2 zeigten 2.250 Aussteller aus 45 Ländern ihre Produkte und Lösungen in der Baubranche. 250.000 Besucher aus über...

mehr