Digitalisierung im Bauwesen

BIM-Tagung der Ingenieurakademie West am 26. Februar 2019

Das Building Information Modelling, kurz BIM, kommt mit großen Schritten im Bauingenieurwesen an. Noch fehlen langjährige Erfahrungswerte und etablierte Standards. Wichtige Gründe, um sich intensiv mit unterschiedlichsten Fragestellungen rund um die Digitalisierung im Bauwesen auseinanderzusetzen. Die Ingenieurakademie West lädt am Dienstag, 26. Februar 2019 das Fachpublikum zur BIM-Tagung in Düsseldorf ein.

Inhaltlich geht es im Congress Center Düsseldorf um standardisierte Modelle, BIM in der aktuellen Landes- und Bundespolitik und spezielle Software-Lösungen. Auch sein Einsatz im Bereich von Fassaden, der technischen Gebäudeausrüstung, des Brückenbaus und Brandschutzes steht auf der Agenda.

Als Referenten werden u.a. Prof. Hans-Georg Oltmanns, Prof. Markus König von der Ruhr-Universität Bochum und Prof. Wolfgang Huhnt von der Technischen Universität Berlin erwartet. Die fachliche Leitung haben in diesem Jahr die Ingenieure Markus Kramer aus Essen und Gerd von Spiess aus Dortmund übernommen. Eine Fachausstellung ergänzt die Tagung.

Weitere Informationen zur Veranstaltungen finden Sie unter https://ikbaunrw.de/kammer/akademie/seminare/seminarprogramm.php.

Thematisch passende Artikel:

Kolloquium Straßenbau in der Praxis am 29. und 30. Januar in Esslingen

Im Rahmen des Kolloquiums Straßenbau in der Praxis stellt Nicolai Nolle, Geschäftsführer der Viscan Solutions GmbH im Januar 2019 das interaktive Zusammenspiel verschiedener Vermessungsmethoden...

mehr

digitalBAU 2020

Um den für die Softwareindustrie notwendigen Innovationszyklus von rund einem Jahr zu unterstützen plant die Messe München mit Unterstützung des Bundesverband Bausoftware e.V. (BVBS), die „Halle...

mehr