Digitalisierung im Infrastrukturbau

8. Kongress Infrastruktur digital Planen und Bauen 4.0

Vom 15. bis zum 16. September 2021 geht der Kongress Infrastruktur Digital Planen und Bauen 4.0 in der Universitätsstadt Gießen in die zwischenzeitlich achte Runde. Da sich die Entwicklung des aktuellen Infektionsgeschehens bis in den Herbst nur schwer abschätzen lässt, setzen die Organisatoren 2021 erneut auf einen Live-Stream aus Gießen in die Welt. Wie bereits im Vorjahr werden die Referenten größtenteils vor Ort sein und ihre Vorträge und Workshops dort zum Besten geben. Für Teilnehmer besteht die Möglichkeit, via Chat Fragen zu stellen, die live beantwortet werden. Sofern Corona es zulässt, wird es außerdem eine Zubuchoption für eine Teilnahme vor Ort geben, dies ist jedoch derzeit noch offen.

 

Hybride Veranstaltung auch 2021

Die Kooperationspartner, die Technische Hochschule Mittelhessen, das 5D Institut und die Deutsche Bahn haben sich aufgrund der durchweg positiven Resonanz der rund 500 Angemeldeten aus dem Vorjahr erneut für ein hybrides Event entschieden. Dennoch gibt es Neuerungen, wie etwa die Möglichkeit, sich über eine interaktive Meeting-Plattform untereinander auszutauschen. „Networking gehört zu den elementaren Standbeinen unseres Infrastrukturkongresses“, so Georg Reitschmidt, Managing Director des 5D Instituts. „Wir hoffen, unser Event ab 2022 endlich wieder mit allen Anwesenden in Präsenz auszutragen, um den Austausch weiter zu fördern“, fügt er hinzu.

 

Spannendes aus Planung und Bau …

Gestreamt aus Gießen in die Welt. Auch in diesem Jahr werden die hochkarätigen Referierenden beim 8. Infrastrukturkongress ihre Vorträge wieder größtenteils vor Ort zum Besten geben, wie hier Martin Baitinger von der DB-Bahnbau-Gruppe.
Foto: Lara Gercke

Gestreamt aus Gießen in die Welt. Auch in diesem Jahr werden die hochkarätigen Referierenden beim 8. Infrastrukturkongress ihre Vorträge wieder größtenteils vor Ort zum Besten geben, wie hier Martin Baitinger von der DB-Bahnbau-Gruppe.
Foto: Lara Gercke

Die Highlights des Kongresses 2021 können sich sehen lassen: Zum ersten Mal bereichert mit Jens Bergmann ein Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn den umfassenden Themenblock aus dem Bahnbereich. Gleichzeitig geben unsere Nachbarn aus der Schweiz mit der SBB AG und der Quattron Group Suisse Einblicke in das digitale Planen und Bauen im Bereich Bahninfrastruktur. Mit einem Referat von Matthias Jacob, Vizepräsident Technik beim Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und Country President Germany bei Implenia, dürfen vor allem die Bauunternehmen Spannendes erwarten.

 

…auf Schiene und Straße

Während sich an Tag 1 fast alles um die Schiene dreht, rückt die Straße am zweiten Kongresstag in den Vordergrund. Die Autobahn GmbH des Bundes und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur informieren über den aktuellen Stand der durchgängigen Digitalisierung im Bereich des Straßenbaus. Auch ein interaktiver Ländertalk zum Thema Straße ist in diesem Jahr vorgesehen. Diverse Praxisprojekte auf Planer- und Ausführerseite und Workshops der Sponsoren Autodesk, RIB Software und Leica Geosystems komplettieren das abwechslungsreiche Kongressprogramm. Und wie bereits in den Vorjahren sind Fortbildungspunkte bei der Architekten- und Ingenieurkammer bei einer Kongressteilnahme auch 2021 wieder inbegriffen.

 

Tickets zum Infrastrukturkongress 2021 können unter https://akademie.transmit.de/anmeldung.cfm?ID=215 gebucht werden.

Thematisch passende Artikel:

Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

Die Technische Hochschule Mittelhessen lädt ein

Am 15. und 16. September 2021 findet der Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0 an der Technischen Hochschule Mittelhessen bereits zum achten Mal statt. Der in Kooperation mit der...

mehr
2021-01

Die Technische Hochschule Mittelhessen lädt ein

Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

Am 15. und 16. September 2021 findet der Kongress „Infrastruktur digital planen und bauen 4.0“ an der Technischen Hochschule Mittelhessen bereits zum achten Mal statt. Der in Kooperation mit der...

mehr

Digitalisierung im Infrastrukturbau

Eindrücke vom 6. Kongress Infrastruktur digital Planen und Bauen 4.0 in Gießen

Fast 500 Fachexperten aus dem Umfeld des Building Information Modelling (BIM) sind der Einladung der Technischen Hochschule Mittelhessen und des 5D Instituts gefolgt und haben den 6. Kongress...

mehr
2021-01

Messe BAU ONLINE 2021 – digital für die Digitalisierung der Baubranche

Vom 13. bis zum 15. Januar 2021 fand die BAU ONLINE rein digital als Ersatzangebot für die Covid-bedingt abgesagte BAU statt. Anstelle der in den Vorjahren bis zum letzten Quadratmeter dicht...

mehr
2021-01

Termine 2021

Computer Spezial – Digitalisierung im Bauwesen 2021 Newsletter 3/2021 erscheint am 14. September 2021 Anzeigenschlusstermin: 3. September 2021 Printausgabe 2/2021 erscheint am 11. November 2021...

mehr