Effizientes Zusammenspiel mit „Awaro“

Aufgaben einfacher bearbeiten und verfolgen

Ein Schlüssel für erfolgreich durchgeführte Bauprojekte ist das reibungslose und effiziente Zusammenspiel aller Beteiligten. Daher verbesserte die AirITSystems das Bearbeiten und Verfolgen von Aufgaben und Workflows in ihrem webbasierten Projektraum „Awaro“.

Kompakter Aufgaben-Navigator im Projektraum von „Awaro“.
Bild: AirITSystems GmbH

Kompakter Aufgaben-Navigator im Projektraum von „Awaro“.
Bild: AirITSystems GmbH

Damit der Anwender einen schnellen Überblick erhält und seine Aufgaben und Dokumente effizient bearbeiten kann, entfallen zukünftig alle Navigationsebenen im Aufgabenmodul. Dadurch hat der Nutzer alle Ansichten kompakt und auf einen Blick im Zugriff. Die ToDos in Form von Aufgaben oder zu bearbeitenden Dokumenten lassen sich durch Optimierungen der Ansichten effizienter abarbeiten. Persönliche und funktionale Aufgaben zeigt der Projektraum gemeinsam in einer Inbox an. Über die Schnellsuche und neue Filtermöglichkeiten behält der Anwender auch bei vielen zu bearbeitenden Tätigkeiten die Übersicht. Auch sind Terminüberschreitungen zu Aufgaben und Dokumenten über Ampelfarben an den Fälligkeitsterminen deutlich sichtbar. Ein neuer Benachrichtigungsdienst erinnert aktiv an mögliche Fälligkeiten. Neu ist die Kategorisierung der zu bearbeitenden Dokumente nach Workflows, die zusammen mit einer Gruppierungsmöglichkeit nach Prozessschritten eine schnelle Mehrfacherledigung erlaubt (z.B. Freigabe vieler Pläne in einem Schritt).

Auch Workflow-Verantwortliche und Aufgabenverfolger profitieren. Alle Neuerungen wie Ampelkennzeichnung, Kategorisierung nach Workflows, Suche oder Filterungen bietet „Awaro“ auch in der Ansicht Aufgabenverfolgung an. Bei der Modellierung von Prozessen als systemgestützte Workflows ist das System jetzt noch flexibler. Mit dem neuen Element "Gateway" konfiguriert der Nutzer nun Prozessschritte auch ohne zugehörige Aufgabe. Die Schwelle für den Warnhinweis zu Fälligkeiten ("Gelbe Ampel") ist für Aufgaben und die einzelnen Workflowschritte flexibel einstellbar. Neue und überarbeitete Workflow-Aktionen sowie Konfigurationseinstellungen runden die Verbesserungen ab und dienen damit dem Ziel, Prozesse besser zu unterstützen.

Thematisch passende Artikel:

2021-01 Aussagekraft der Kommunikation erhöhen

Webbasierter Projektraum

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Diesen Satz hat die AirITSystems wörtlich genommen und ihren webbasierten Projektraum „Awaro“ um ein weiteres Merkmal erweitert. Anwender können mit der...

mehr

App für webbasierten Projektraum „Awaro“

Einfacher mobiler Zugriff auf Projekte

Die „Awaro mobile“-App des webbasierten Projektraumes „Awaro“ der AirITSystems GmbH macht mit neuer Technik und überarbeitetem Interface den Zugriff auf Projekte von unterwegs so einfach und...

mehr
2019-02 80 % weniger Bearbeitungszeit

Digitale Workflows im Bauunternehmen

Die VSTR AG Rodewisch (www.vstr.de ) wurde 1990 in Rodewisch im sächsischen Vogtland gegründet. Mit einer Jahresbauleistung von rund 60 Mio. € und rund 500 Mitarbeitern realisiert das Unternehmen...

mehr

Kobold Management Systeme integriert Rechnungsstellungs-Workflow

Optimal überwachen und steuern

Kobold Management Systeme hat einen optimierten Rechnungsstellungs-Workflow in sein Büro- und Projektmanagementprogramm „Kobold Control“ zwecks besserer Transparenz und Kontrolle integriert. Dieser...

mehr
2020-01 Effizientere Baustellenkoordination

Vorteile einer Cloudlösung

In Deutschland bestehen derzeit mehrere 100 Autobahn-Baustellen. Jede Baustelle ist mit einem komplexen Genehmigungsverfahren verbunden. Das Statistische Bundesamt sprach im Herbst 2018 von mehr als...

mehr