„Green-BIM Awards“ für die Bau- und Immobilienwirtschaft ausgelobt

Würdigung im Rahmen der BIM-Tage Deutschland am 20. September 2021

Mit Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. loben die Initiatoren der BIM-Tage Deutschland vier Awards für besondere und vorbildhafte Projekte, Tools und Methoden im digitalen Immobilien Lebenszyklus aus, die einen spürbaren Beitrag zum besseren Klimaschutz erbringen.

Unternehmen, Verwaltungen und Institutionen mit Sitz oder Niederlassung in Deutschland können sich bis zum 2. Juli 2021 bewerben: In den Kategorien Projektentwicklung/Planen, Bauen und Betreiben. Die vierte Kategorie zielt auf lebenszyklusübergreifende Leistungen.

Jeweils drei Nominierte werden beim Abendevent auf dem Hybrid-Kongress am 20. September 2021 im Allianzforum am Brandenburger Tor von der Jury vorgestellt. Die Teilnehmer vor Ort und das live zugeschaltete Publikum entscheiden per Online-Voting über die Gewinner.

Die thematischen Schwerpunkte der BIM-TAge Deutschland beziehen sich auf zwei Fragen:

- Wie können gerade kleine und mittlere Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft ihre Wettbewerbsfähigkeit durch den Einsatz digitaler Tools und Methoden verbessern und sich öffentliche Verwaltungen in Deutschland besser aufstellen?

- Und wie können sie einen zusätzlichen konkreten Beitrag zum Klimaschutz mittels innovativer digitaler Tools und Methoden leisten?

Der Hybrid-Kongress im Allianzforum am Brandenburger Tor will dazu Orientierung und einen wettbewerbsneutralen Wissenstransfer im digitalen Immobilien Lebenszyklus in Deutschland geben.

„Mit dem Wettbewerb ,Green-BIM Awards' möchten wir einen zusätzlichen Anreiz schaffen, die Leistungsträger vorbildhafter Projekte, innovativer Tools und neuer Methoden zu entdecken und auf die große Bühne in Berlin bringen,“ so die vier Initiatoren, Jürgen Utz, DGNB e.V., Matthias Mosig, TÜV-Süd Advimo, Dr. Josef Kauer und Ralf-Stefan Golinski, Initiatoren BIM-Tage Deutschland. Es mangele in Branche und Verwaltung meist nicht an gutem Willen, Gutes für das Klima zu tun ..., aber noch häufig an bekannten Vorbildern, die dazu konkrete Wege aufzeigen.

Informationen zur Bewerbung um die „Green-BIM Awards“ gibt es unter bimtagdeutschland/green-bim-awards .

Thematisch passende Artikel:

Alexander Erdmann ist neuer Vertriebsleiter bei pit - cup

„Die pit - cup GmbH unterstützt die Prozesse der Digitalisierung entlang des Lebenszyklus von Immobilien und ihren technischen Anlagen seit über 25 Jahren als einer der Vorreiter und erfolgreich...

mehr

pit – cup GmbH baut Führungsteam aus

Sebastian Hein in kaufmännische Bereichsleitung berufen

Der Heidelberger Anbieter von IT und Consulting für die Digitalisierung in der Bau- und Immobilienwirtschaft, die pit-cup GmbH (www.pit.de), hat Sebastian Hein, zum Leiter ihres kaufmännischen...

mehr

PlanRadar gewinnt Allianz Real Estate für ein Testprogramm

Testphase mit Bau- und Mängelmanagement bei Neubauprojekten und Bestandsobjekten

PlanRadar, Spezialist für digitale Baudokumentation, Aufgaben- und Mängelmanagement, ist es gelungen, Allianz Real Estate, der Immobilien-Investment und Asset- Manager der Allianz Gruppe, für eine...

mehr

Wachsende Aufmerksamkeit für digitale Prozesse

Digitale Verwaltung in der Bau- und Immobilienwirtschaft

PlanRadar (www.planradar.com), Spezialist für digitale Dokumentation und Kommunikation in Bau- und Immobilienprojekten, verzeichnet ein deutlich gestiegenes Interesse zum Thema der digitalen...

mehr