Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet Quick-Checks an

Website-Check, eBusiness-Modell-Check und M365-Check

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft bei der Digitalisierung.

Mit drei Quick-Checks können Handwerksbetriebe, aber auch kleine und mittelständische Unternehmen aus der Wertschöpfungskette Bau ihr digitales Potential von den Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums kostenlos überprüfen lassen. 

Bislang hat das Kompetenzzentrum und sein Partner, das eBusiness KompetenzZentrum, über 70 Webseiten auf Modernität und ihr Online-Marketing-Potential untersucht. Im Mittelpunkt des Webseiten-Checks stehen Aspekte wie die Struktur der Website, Inhalte und Aktualität sowie technische Gesichtspunkte, wie zum Beispiel Search Engine Optimization (SEO) und der grafische Aufbau und die Nutzererfahrung. 

Mittels eines neuentwickelten Microsoft-365-Checks können Unternehmen eine Analyse der im Unternehmen verwendeten Software-Lösungen durchführen und analysieren, ob Verbesserungspotenzial existiert.

Der eBusiness-Check prüft Prozesse, die in dem Unternehmen bereits digitalisiert und noch schneller, sicherer und effektiver gestalten werden könnten. Der eBusiness-Check ist ausschließlich auf die Prozesse in Handwerksbetrieben zugeschnitten.

Die anderen beiden Checks sind für alle mittelständischen Unternehmen der Wertschöpfungskette Bau geeignet. Die Checks werden im direkten Gespräch online und kostenlos von den Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums und dem eBusiness KompetenzZentrum angeboten. Ein Check dauert ca. 45 Minuten. Im Anschluss erhalten die Unternehmen konkrete Handlungsempfehlungen.

Bei Interesse an einem oder mehreren der kostenlosen Checks des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen kann direkt unter diesem Link ein Termin mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen und dem zuständigen Partner, dem eBusiness KompetenzZentrum, vereinbart werden.

Thematisch passende Artikel:

planen-bauen 4.0 und das BIM-Kompetenzzentrum des Bundes

VErtragsunterzeichnung mit BMVI und BMI

Als Initiative aller relevanten Verbände und Kammerorganisationen der Wertschöpfungskette Planen, Bauen und Betreiben in Deutschland hat die planen-bauen 4.0 GmbH das Ziel, die beschleunigte...

mehr

VIA IMC wirkt an Straßenbau 4.0 mit

Mitgliedschaft im Nationalen BIM-Kompetenzzentrum

VIA IMC, die Digitalsparte des Straßenbauspezialisten Eurovia (Vinci), bringt ihre Kompetenz im digitalen Planen, Bauen und Betreiben von Straßen nun auch für den Bund ein, den größten...

mehr

Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

Die Technische Hochschule Mittelhessen lädt ein

Am 15. und 16. September 2021 findet der Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0 an der Technischen Hochschule Mittelhessen bereits zum achten Mal statt. Der in Kooperation mit der...

mehr

RKW Kompetenzzentrum auf der Bautec in Berlin

Digitalisierungsthemen auf der Messe

Die Fachmesse bautec (www.bautec.com) legt mit ihrer Veranstaltung vom 18. bis 21. Februar 2020 in den Berliner Messehallen 1.2 bis 6.2 einen Schwerpunkt auf die komplette Wertschöpfung des Bauens....

mehr