Swietelsky-Faber setzt auf Kalkulationssoftware

Kanalisierungsspezialist nutzt IT-Lösung für die Preis- und Angebotskalkulation

Seit August 2019 arbeitet die Swietelsky-Faber GmbH, Experte für die Kanalsanierung, mit der Software-Lösung „Nevaris Build“. Die zunehmende Digitalisierung zwingt die Bauwirtschaft, auf effiziente Prozesse zu setzen. Das gilt insbesondere für die Kalkulation von Bauprojekten. Schließlich sind die Preisgestaltung, die daraus resultierende Angebotserstellung und Abrechnung maßgeblich für den Projekterfolg verantwortlich.

„Für eine optimale Angebotskalkulation und Abrechnung der Leistungen nutzen wir seit August die Software ,Nevaris Build‘ und sind sehr zufrieden mit der Leistungsfähig- und Anwenderfreundlichkeit“, sagt Jörg Brunecker, Geschäftsführer bei der Swietelsky-Faber GmbH.
Foto: Swietelsky-Faber GmbH

„Für eine optimale Angebotskalkulation und Abrechnung der Leistungen nutzen wir seit August die Software ,Nevaris Build‘ und sind sehr zufrieden mit der Leistungsfähig- und Anwenderfreundlichkeit“, sagt Jörg Brunecker, Geschäftsführer bei der Swietelsky-Faber GmbH.
Foto: Swietelsky-Faber GmbH

„Wir haben uns sehr lange mit der Frage beschäftigt, welche Software für unsere Belange und Anforderungen geeignet sei“, beschreibt Jörg Brunecker, Geschäftsführer bei der Swietelsky-Faber GmbH, die Herangehensweise und ergänzt: „Letztlich hat uns ,Nevaris Build‘ aufgrund der Durchgängigkeit, Effizienz und Anwenderfreundlichkeit überzeugt.“

Die Implementierung der Software wurde im Sommer 2019 abgeschlossen. Noch bis April 2020 unterstützt die Nevaris Bausoftware GmbH die Mitarbeiter beim Kunden im richtigen Umgang mit dem Tool. Die Swietelsky-Faber GmbH ist mit mehreren Standorten in Deutschland, Österreich und den Niederlanden dezentral organisiert.

„Aus diesem Grund schulen wir in mehreren Workshops sogenannte ausgewählte Key-User intensiv zu allen Anwendungsmöglichkeiten, die dann ihren Kollegen an den einzelnen Standorten mit ihrer fachlichen Expertise zur Verfügung stehen“, erläutert Nevaris-Geschäftsführer Daniel Csillag.

Thematisch passende Artikel:

Softwarenutzung von Angebotserstellung bis Schlussrechnung im Tunnelbau

Planung eines Teilabschnitts des Brenner Basis Tunnels

Seit Spätherbst 2018 laufen die Bauarbeiten am etwa 18 km langen Baulos ‚Pfons-Brenner‘, dem größten österreichischen Teilabschnitt des Brenner Basistunnels – der künftig längsten...

mehr

Nevaris Bausoftware ist Partner des CyberForum

Software-Unternehmen fördert Start-ups

Die Nevaris Bausoftware GmbH (www.nevaris.com) ist Kooperationspartner des CyberForum e.V., dem größten regionalen Unternehmernetzwerk der IT- und Hightech-Branche in Europa. Die Kooperation...

mehr

Nevaris Bausoftware GmbH auf Wachstumskurs

Nachfrage an spezialisierten Softwarelösungen für die Baubranche wächst

Die Baubranche kann sich über volle Auftragsbücher freuen – doch auch in guten Zeiten muss an die ungewisse Zukunft gedacht werden: Viele Bauunternehmen sowie Architekten nutzen das...

mehr
2019-01

Software-Neuigkeiten

Mit „MWM-Libero“ schnelles Aufmaß in Tabellenform MWM Software & Beratung GmbH bietet seinen Anwendern die Möglichkeit, mit „MWM-Libero“, einem Programm für Aufmaß, Mengenermittlung sowie...

mehr