TÜV Süd-Akademie bietet BIM-Seminare online

Schulungen zur Prozessoptimierung im Bauwesen

Seit März 2020 bieten TÜV Süd Akademie und TÜV Süd Advimo bereits gemeinsam einen Präsenzkurs „BIM Basics“ an. Das Angebot wird durch ein Online-Training in Modulform ergänzt.

Interessierte haben künftig die Wahl, ob sie die BIM Basics Schulung lieber als klassisches Präsenzseminar oder als zeitlich flexibles und ortsunabhängiges Online-Training absolvieren möchten.

Online-Training für BIM-Einsteiger

Das neue BIM-Online-Training von TÜV Süd wendet sich an Bauverantwortliche, Fachplaner, Asset-, Property- und Facility Manager und andere BIM-Verantwortliche aus Unternehmen, die sich mit dem Thema vertraut machen wollen. Dabei geht es beispielsweise um Grundlagen und Anwendungsfälle von BIM, den Datenaustausch, die Kommunikation und die BIM-Implementierung. Die einzelnen Lernmodule können in beliebiger Reihenfolge, mehrmals oder in Teilen absolviert werden und passen sich damit individuell an jeden Lernrhythmus an. Unterschiedliche Formate gestalten das Lernen dabei interessant: Kurze, interaktive Lernabschnitte, Videosequenzen und Wissenstests wechseln sich ab. „Die Seminare haben einen hohen Praxisbezug, da wir Beispiele aus einem realen BIM Projekt verwenden, das die TÜV Süd Advimo betreut: Das neue TÜV Süd-Headquarter in Singapur“, berichtet Saskia Klötzer, Produktverantwortliche der TÜV Süd Akademie.

Gebündeltes Lernen – gezieltes Wissen

Interessenten, denen das Basics Seminar zu umfangreich ist oder die in einem Bereich bereits Vorkenntnisse besitzen, haben nun auch die Möglichkeit, nur bestimmte Module des BIM Online-Trainings zu absolvieren. Dazu sind drei Produktbündel buchbar, die die verschiedenen Aspekte der Building Information Modelling Methode beleuchten:

- Bündel 1 behandelt Grundverständnis, Anwendungsfälle und Werkzeuge,

- Bündel 2 BIM Prozesse und Kommunikation in BIM-Projekten und

- Bündel 3 befasst sich mit der BIM Implementierung, Normen und rechtlichen Aspekten.

Seminarteilnehmer erwerben Basiskenntnisse zur BIM-Methode und erhöhen so ihre Kompetenz in Bezug auf die Informationsverarbeitung von Bauwerksdaten über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes. Die Anwendung der BIM-Methode wird inzwischen von Ministerien und der öffentlichen Hand gefordert. Die TÜV Süd Akademie bietet mit ihren Seminaren einen ganzheitlichen Ansatz, der Prozesse und Richtlinien ebenso abdeckt wie die dafür notwendigen Technologien und Methoden.

Mehr Informationen zum BIM Basics Seminar gibt es unter www.tuvsud.com/de-de/store/akademie/seminare-technik/bim.

Das Seminar deckt das Curriculum nach der VDI-Richtlinie 2552 Blatt 8.1 ab und orientiert sich an der im August 2019 neu erschienenen DIN EN ISO 19650.