Verbesserte Zusammenarbeit in BIM-Projekten

Die openBIM-Plattform „Allplan Bimplus“

Allplan präsentiert eine neue Version von Allplan-„Bimplus“ (bimplus.net). Die offene BIM-Kollaborationsplattform unterstützt den BIM-Prozess und ermöglicht Effizienz über den gesamten Projektlebenszyklus – vom Entwurf bis zur Umsetzung, und sogar Wartung und Betrieb.

Hintergrund und Motivation

Bauprojekte werden oft verspätet, über dem geplanten Budget und in unzureichender Qualität geliefert, was in der Regel auf ineffektive Kommunikation, Planung und Zusammenarbeit zurückzuführen ist. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, muss die Baubranche Wege finden, wie sie sichere und zweckmäßige Projekte schneller und mit weniger Ressourcen liefern kann. Die Gründe für diese Ineffizienz sind in der gesamten Branche weit verbreitet. Laut einer Umfrage von Allplan und dem Institute of Civil Engineers (ICE) werden unvollständige Daten aus verschiedenen Disziplinen, Konstruktionsänderungen und schwieriger Informationsaustausch als Quellen schlechter Kommunikation hervorgehoben. Ohne eine klare und transparente Kommunikation zwischen allen Beteiligten lassen sich die Vorteile einer sorgfältigen Planung und Zusammenarbeit nicht realisieren.

„Seit vielen Jahren wird BIM zur Verbesserung der Kommunikation und Zusammenarbeit eingesetzt und bietet eine Methode zur Koordinierung der Arbeitsabläufe für eine verbesserte Gesamtprojektabwicklung. BIM trägt dazu bei, Nachbearbeitungen zu vermeiden, indem Kollisionen zwischen Bauteilen früher erkannt werden, und ermöglicht den Materialeinsatz zu optimieren und Verschwendung zu reduzieren. Diese Vorteile tragen wiederum dazu bei, dass Projekte schneller und effizienter durchgeführt werden können. Da integrierte Projektinformationen, effektive Kommunikation und effizientes Design zum Synonym für BIM geworden sind, wird BIM zunehmend von Kunden weltweit nachgefragt. ,Bimplus‘ hilft, die Vorteile von BIM zu maximieren und stellt sicher, dass jede BIM-Implementierung erfolgreich ist“, sagt Kevin Lea, Senior Vice President Product Management bei Allplan.

Kollisionskontrolle
Bild: Allplan GmbH
Kollisionskontrolle
Bild: Allplan GmbH

Umfangreiche Unterstützung für BIM

„Bimplus“ hilft, Probleme mit Projektmanagement, Informationsmanagement, Änderungsmanagement, Koordination und Zusammenarbeit anzugehen, um sicherzustellen, dass jede BIM-Implementierung erfolgreich ist. Die neue Version enthält Verbesserungen an bestehenden Funktionen, einschließlich Kollisionserkennung mit benutzerdefinierten Filtern, Modellzugriffskontrolle mit Rechten und Rollen und Benutzerverwaltung mit Gruppen. BIM-Workflows nach ISO19650 umfassen die Gültigkeit der Modelldisziplin sowie den IFC-Export ausgewählter Modelltopologien zusammen mit einem anpassbaren Gebäudetopologie-Manager. Darüber hinaus wurden auch die Paketierung und die damit verbundene Preisgestaltung aktualisiert, um die Auswahl für den Kunden zu verbessern, einen optimalen Mehrwert zu liefern und den kollaborativen Charakter der Anwendung von „Bimplus“ bei großen und kleinen Projekten widerzuspiegeln.

Projektnavigation
Bild: Allplan GmbH

Projektnavigation
Bild: Allplan GmbH

Wichtige Funktionen im Überblick

Verbessertes Projektmanagement: „Bimplus“ hilft sicherzustellen, dass Projekte logisch organisiert sind, so dass Informationen für jeden, der sie benötigt, leicht zugänglich sind. Zugriffsrechte und Rollen können schnell und einfach zugewiesen werden, so dass die richtigen Personen die richtigen Informationen bearbeiten können, ohne die Transparenz des Projekts zu beeinträchtigen.

Optimiertes Informationsmanagement: Digitale Projekte erzeugen schnell große Mengen an Informationen, die organisiert und verwaltet werden müssen, um einen Mehrwert zu schaffen. Informationen aus verschiedenen Quellen und in verschiedenen Formaten können einfach gespeichert, abgerufen und verwaltet werden, mit vollständigen Dokumentenverwaltungsfunktionen. Revisionen sowohl von Dokumenten als auch von Modellen werden innerhalb der Plattform für einen einfachen Zugang gespeichert, und auf Informationen kann über „Bimplus“ von jedem internetfähigen Gerät zugegriffen werden.

Erweitertes Änderungsmanagement: Änderungen des Umfangs führen schnell zu einer Belastung der Budgets für Planung und Bau. Alle Änderungen können visualisiert und verglichen werden, bevor sie genehmigt werden, wodurch fundierte Entscheidungen früher im Prozess getroffen werden können. Dies wiederum verringert das Risiko von Fehlern und Diskrepanzen innerhalb des Projekts und mildert die negativen Auswirkungen von Änderungen.

Übergeordnete Koordination: Projekte werden selten von einem Team oder einer Disziplin isoliert entworfen. Die Koordination dieser verschiedenen Leistungen ist wesentlich, um Fehler und erhöhte Kosten zu vermeiden. „Bimplus“ verwendet einen Genehmigungsprozess für die gemeinsame Nutzung von Modellen, der auf dem internationalen Standard ISO19650 basiert, so dass selbst globale Teams nach dem gleichen Standard des Informationsmanagements arbeiten. Die verwendete Datenbankstruktur ermöglicht es, Modelle zu kombinieren und zu visualisieren, Attribute und Objektinformationen zuzuweisen und Prüfungen oder Simulationen zur Kollisionserkennung durchzuführen.

Verbesserte Zusammenarbeit: Die Zusammenarbeit zwischen Projektteams sollte nicht auf das Format eines Softwareherstellers beschränkt sein. „Bimplus“ verwendet die Prinzipien von openBIM, einschließlich des Industriestandard IFC, um Modelle zu importieren und zu exportieren. Dadurch können Informationen von allen Projektteilnehmern unabhängig vom verwendeten Dateiformat gelesen werden, und es wird sichergestellt, dass keine Informationen aufgrund von Dateiinkompatibilität verloren gehen.

Thematisch passende Artikel:

Züblin setzt auf BIM-Lösung und -Plattform von Allplan

Bewehrung von Stuttgart 21-Kelchstützen

Die auffällig geformten Kelchstützen bilden den Blickfang für die neue Bahnhofshalle des Großprojekts Stuttgart 21. Nicht allein wegen ihrer komplexen Geometrie, sondern auch wegen des Aufwandes...

mehr
2020-01

Werkzeuge für Treppen, Dächer und Stahlkonstruktionen

„Allplan 2020“ ist die aktuelle Version der Allplan-BIM-Lösung für Architekten und Ingenieure mit Fokus auf der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie auf der 3D-Modellierung. Die neue Version...

mehr

Effizientere Planungsprozesse mit „Allplan 2020“

Interdisziplinäre Zusammenarbeit und 3D-Modellierung

Allplan präsentiert mit „Allplan 2020“ die aktuelle Version seiner BIM-Lösung für Architekten und Ingenieure mit Fokus auf der interdisziplinären Zusammenarbeit sowie auf der 3D-Modellierung....

mehr
2020-01

Zusammenarbeit im Fokus

Um die komplexe BIM-Thematik zu fördern, hat sich die Orca Software GmbH bewusst für den Einsatz des offenen IFC-Standards entschieden – ganz nach dem Motto: openBIM braucht „openAVA“. Im Fokus...

mehr
2019-01 BIM-Collaboration

Richtlinien und Werkzeuge für die Zusammenarbeit

Damit die Potentiale der BIM-Arbeitsmethode ausgeschöpft werden können, ist es nötig, die durchgehende Nutzung der BIM-Modelle bei der Zusammenarbeit der Projektbeteiligten in allen Projektphasen...

mehr