Top

Kategorien: Aktuell

Siemens wird strategisches Mitglied in buildingSMART International

Bekenntnis zu BIM

Die Siemens-Division Building Technologies (www.siemens.com/BIM) ist im März 2018 dem Verband buildingSmart International (bSI) beigetreten und wird dort Mitglied im Strategierat („Strategic Advisory Council“) sowie in verschiedenen Ländervertretungen („National Chapters“).

Siemens ist damit, der nach eigenen Angaben erste Gebäudetechnikanbieter, der diesem Interessensverband angehört. BSI (http://www.buildingsmart.org/) definiert unter dem Datenformat „openBIM“ offene, herstellerneutrale und weltweit geltende Standards für das Building Information Modeling. Diese Standardisierung ist essentiell für die rasche Digitalisierung im Bauwesen.

 „Mit dem Beitritt zu bSI untermauern wir unser klares Bekenntnis zu BIM und bringen unsere Kompetenzen hinsichtlich der Digitalisierung von Gebäuden in die richtungsweisende Standardisierungsarbeit von bSI ein. Damit machen wir gemeinsam einen nächsten wesentlichen Schritt zur Optimierung aller Phasen im Lebenszyklus von Gebäuden“, sagt Matthias Rebellius, CEO von Siemens Building Technologies.

 „Die Entscheidung von Siemens, buildingSmart als strategisches Mitglied beizutreten, zeigt eindrücklich, wie wichtig unsere Arbeit an Lösungen und Standards, unsere Vision und unsere Gemeinschaft ist. Die Größe und Professionalität von Siemens sind für buildingSmart von großem Vorteil, um die steigenden Anforderungen an unsere Programmarbeit zu erfüllen, die sich aufgrund der zunehmenden Verbreitung von openBIM und digitaler Arbeitsmethoden im Bauwesen ergibt“, sagt Richard Petrie, CEO von bSI.

Computer Spezial