Top

Kategorien: Aktuell

think project! übernimmt Mehrheit an österreichischem Vertriebspartner

Österreich ist Kernmarkt

think project! (www.thinkproject.com), Spezialist für Cross-Enterprise-Collaboration (CEC), übernimmt 70% seines österreichischen Vertriebspartners i-pm GmbH. Die im Jahr 2004 in Henndorf bei Salzburg gegründete i-pm GmbH vermarktet seit ihrem Bestehen „think project!“ exklusiv in Österreich. Das Unternehmen wird künftig unter dem Namen think project! Österreich auftreten. Michael Jug wird als alleiniger Geschäftsführer weiter den österreichischen Markt verantworten. Standort und Team der Gesellschaft bleiben unverändert.

Mit der Mehrheitsbeteiligung der think project! GmbH an i-pm soll das Wachstum in Österreich und international mit österreichischen Kunden intensiviert und die Marktpräsenz deutlich ausgebaut werden.

Die think project! GmbH hat sich in den letzten Jahren an mehreren Unternehmen in Deutschland sowie am französischen Product-Lifecycle-Management (PLM) und CEC-Spezialisten Lascom AEC beteiligt. Mit der Beteiligung am österreichischen Partner stärkt das Unternehmen seine Marktposition weiter.

„Der österreichische Markt ist für think project! ein wichtiger Kernmarkt. Internationale und starke regionale Bauunternehmen, weltweit agierende Engineering-Unternehmen und besonders auch öffentliche Infrastrukturbauherren wie Asfinag und ÖBB machen Österreich für think project! zu einem Markt mit großem Entwicklungspotential“, erklärt Thomas Bachmaier, Geschäftsführer der think project! GmbH.

„Die think project! Group war von Anfang an mit ihrer starken Technologie und dem strategischen Weitblick die Grundlage unseres Erfolgs. Wir freuen uns, nun Teil dieser starken Unternehmensgruppe zu sein und sehen dadurch die Möglichkeit, das Marktpotential in Österreich und auch international mit unseren österreichischen Kunden deutlich zu vergrößern und weiter zu wachsen“, ergänzt Michael Jug, Geschäftsführer der think project! Österreich GmbH.

Computer Spezial