Digitale Bauindustrie: AEC Excellence Awards 2019

Richtungsweisende Konstruktionsinnovationen gesucht

Der Wettbewerb um die achten AEC Excellence Awards 2019 ist ab sofort eröffnet. Die unter anderem von Autodesk, Construction Dive, SmartCities Dive und Informed Infrastructure gesponserten jährlich verliehenen Auszeichnungen prämieren Konstrukteure der AEC-Branche (Architektur, Ingenieur- und Bauwesen) für Erfindungen, die die Branche mit neuen Impulsen bereichern und vorantreiben.


Kreativität, Weitblick und Fortschritt im Mittelpunkt  

Auch in diesem Jahr sind die Teilnehmer dazu aufgerufen, aus ihrem Spektrum an wegweisenden Projekten solche auszuwählen, die durch den Einsatz von neuen Technologien und Prozessen die Arbeitsweise in der AEC-Branche langfristig produktiv verändern. Dabei können sowohl große als auch mittlere und kleine Projekte aus den Bereichen Infrastrukturplanung, Bauplanung oder Bauausführung eingebracht werden, die exemplarisch für den fortschrittlichen Einsatz von Technologien stehen. Hierbei rückt das innovative und kreative Potential noch stärker als im Vorjahr in den Fokus.

Die im vergangenen Jahr erstmals verliehene Auszeichnung des „Innovator of the Year“ wird auch in diesem Jahr wieder an eine Einzelperson vergeben. Der Preis ehrt eine Person, die durch die revolutionäre Nutzung von Technologien und Prozessen effizienteres und produktiveres Arbeiten ermöglicht und so maßgeblich an der Weiterentwicklung der Branche beteiligt ist. Dazu gehören insbesondere die Konstruktion und Umsetzung von intelligenten Stadtmodellen und anpassungsfähigen Gebäuden sowie infrastrukturelle Planungsvorhaben.

Das Preispaket der Hauptgewinner in jeder der Kategorien enthält u.a. eine Reise zur Autodesk University Las Vegas 2019, die Berichterstattung in internationalen Medien, eine gesonderte Erwähnung des Projekts auf www.autodesk.de und umfassende Werbemaßnahmen in den sozialen Medien. Darüber hinaus bekommen die Gewinner eine eigens angefertigte Trophäe sowie ein Logo als besondere Anerkennung ihrer Leistung. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Gewinnerprojekte des Vorjahres bieten Inspiration und Anregung, selbst die vielfältigen Möglichkeiten der Branche mitzugestalten.

Im Jahr 2018 ist das Schweizer Bauunternehmen Basler & Hofmann mit dem BIM-Projekt „Erweiterung Geschäftshaus A” in der Kategorie „Building Design – Small Project” mit dem AEC Excellence Award ausgezeichnet worden.


Einreichungen bis 4. Juni 2019 möglich

Teilnahmeschluss ist der 04. Juni 2019. Die Finalisten in jeder Kategorie werden im August 2019 bekanntgegeben. Die Gewinner werden im Oktober 2019 auf einer exklusiven Veranstaltung veröffentlicht und im November auf der Autodesk University Las Vegas 2019 prämiert.

Unter www.aecexcellence.com können sich Interessierte zum Wettbewerb anmelden, um ihre Projekte einzureichen.