Architektur-Präsentationen mit dem „Govie Editor“

3D mit Interaktion und Storytelling verbinden

Architekten und Planer sind tagtäglich mit Herausforderungen in der Kommunikation von Haustypen, Optionen und Varianten konfrontiert – und das in die Richtung von sehr verschiedenen Projektpartnern. Es gestaltet sich zunehmend schwierig, dass Objekte,3D-Scans oder komplexe CAD-Daten im Planungsumfeld einfach mit Kunden geteilt und so präsentiert werden, dass deren Kubatur, Geschossigkeit oder verdeckte Elemente sichtbar und wirklich verstanden werden.

Das „Govie-Format“ von 3DIT vereint den Spielcharakter mit den Möglichkeiten eines Films („Govie“ = Game + Movie) und weckt damit die Aufmerksamkeit des Publikums. Zudem lassen sich damit Produkteigenschaften verständlich erklären.

Das „Govie-Format“ von 3DIT vereint den Spielcharakter mit den Möglichkeiten eines Films („Govie“ = Game + Movie).
Bild: 3D Interaction Technologies

Das „Govie-Format“ von 3DIT vereint den Spielcharakter mit den Möglichkeiten eines Films („Govie“ = Game + Movie).
Bild: 3D Interaction Technologies

Das „Govie“-Format lässt sich sowohl als Video abspielen und erlaubt eine individuelle Steuerung durch den Nutzer. Der „Govie Editor“ ermöglicht das eigenständige Erstellen von Projekt-Präsentationen, die 3D, Interaktivität und Storytelling zusammenbringen. Dies macht eine effektive Darstellung von CAD-Modellen und Planungsdaten einfach. Das Ergebnis sind eigenständig erstellte, webfähige 3D-Präsentationen, die überzeugen – als Projektabschluss oder im laufenden Prozess.

Mit dem „Govie Editor“ können bestehende 3D-Modelle mit Bildern, Texten, Websites und Animationen angereichert werden. Die Bedienung der Software ist einfach zu erlernen und sorgt für eine unabhängige sowie effiziente Nutzung von limitierten Ressourcen.

Das „Govie“ (https://govie.de/architektur/) kann sowohl innerhalb der Govie-Plattform als auch nach extern via Sharelinks abgespielt und geteilt werden.

 

Über einen Testzugang lassen sich die Funktionen und Anwendungsbereiche des „Govie Editors“ spielerisch erkunden: https://govie.de/govie-editor-demo-account/

Zitat

„Durch das Govie-Format können wir unsere Produkte realitätsnah zeigen. Dabei helfen die Interaktivität und der Story Modus, unseren Kunden zu demonstrieren, wie die Fassadenelemente an Gebäuden montiert werden. Mit dem Govie Editor können wir unsere Materialdatenbank mit den Planungsdaten unserer Kunden kombinieren und so effektive und beeindruckende Projektpräsentationen erstellen,“ so Friedrich Bergmann, Geschäftsführer der Aluform GmbH & Co. KG.

x