Software-Neuigkeiten

Mit „MWM-Libero“ schnelles Aufmaß in Tabellenform

MWM Software & Beratung GmbH bietet seinen Anwendern die Möglichkeit, mit „MWM-Libero“, einem Programm für Aufmaß, Mengenermittlung sowie Bauabrechnung, die Aufmaßdaten zusätzlich zu den bereits vorhandenen Methoden in Tabellenform zu erfassen.

Das Verfahren integrierte das Softwarehaus auf Anforderungen der Kunden im Programm, denn gerade bei der Eingabe kurzer Mengenansätze ist diese Methode äußerst übersichtlich. So kann der Anwender auch die frei gestaltbaren Tabellen im Büro vorbereiten und spart kostbare Zeit auf der Baustelle.

Bisher konnten die Daten per Tastatur oder handschriftlich mit dem Stift eingegeben, als DA11-, X31- oder Excel-Datei importiert, mit dem Laser-Entfernungsmesser und GPS-
System sowie aus Zeichnungen, Fotos, IFC-
Modellen und optional aus Punktwolken ermittelt werden.

 

Besser modellieren mit „card_1“

Mit der neuen „card_1“-Bestandsmodellierung lässt sich aus zugrundeliegenden Topografiedaten (Import oder Aufmaß) ein fachlich attributiertes 3D-Modell der Bestandsinformationen generieren. Für das Erzeugen der Baugruppen und Bauteile sind frei definierbare, über Codes differenzierbare Kataloge in der Software hinterlegt. Ein schnelles Anpassen an Vorgaben ist möglich. So entsteht mit dem Generieren von Bauwerken ein BIM-konformes Bestandsmodell, das Planer mithilfe verschiedener Schnittstellen, etwa IFC und CPIXML, zur anschließenden Weiterverarbeitung exportieren.

Schritt für Schritt wird „card_1“ zu einer marktführenden Lösung für BIM in Vermessung, Straßen-, Bahn- und Kanalplanung ausgebaut. Die neue Bestandsmodellierung unterstützt Anwender im BIM-Planungsprozess. Auf dem 6. Oldenburger BIMTag Ende Februar 2019 präsentierte der Hersteller, die IB&T Software GmbH, seine Lösung, referierte über Verkehrswegeplanung und stellte gemeinsam mit anderen Firmen einen Open-BIM-Workflow am Beispiel eines Infrastrukturprojektes vor.

Integration von „123erfasst“ in „Bau für Windows“ und „Nevaris“

Die Integration von „123erfasst“ und „Nevaris“ läuft auf vollen Touren. Im ersten Schritt können die bauausführenden Unternehmen die Software zur mobilen Zeiterfassung und Projekt-Dokumentation von 123erfasst.de jetzt integriert mit „Bau für Windows“ und „Nevaris Lohn und Gehalt“ nutzen. Mit der Zusatzanwendung von „Bau für Windows 123erfasst“-Anbindung tauscht der Anwender alle relevanten Stammdaten und die Daten der aktiven Baustellen zwischen den beiden Programmen aus. Damit entfällt ein doppelter Pflegeaufwand, und die Informationen werden ohne Verlust direkt weitergegeben.

Dieser Datenaustausch erfolgt zeitgesteuert und automatisch. So stehen dann die von den Mitarbeitern auf den Baustellen mobil erfassten Lohn- und Gerätestunden im Programm für das Bauhaupt- und Baunebengewerbe „Bau für Windows“ optional für einen taggenauen Baustellen-Soll-/Ist-Vergleich sowie für die mitlaufende Ergebnisrechnung zur Verfügung. Die Anbindung an „123erfasst“ ist ein kostenpflichtiges Zusatzmodul und wird durch die Hotline von Nevaris Bausoftware installiert und freigeschaltet.

x

Thematisch passende Artikel:

MWM-„Libero“ tauscht X31-Datei mit Auftraggebern aus

Für die Austauschdatei der Mengenermittlung ist es egal, ob eine Ermittlung übertragen wird, die aus einem Handaufmaß entspringt, ob Mengen aus Zeichnungen und Bildern entstammen oder aus Modellen...

mehr

Grafische Mengenermittlung aus Plänen

Nutzung von „MWM-Libero“ und „DIG-CAD Aufmaߓ

Mit den beiden Lösungen „MWM-Libero“ und „DIG-CAD Aufmaߓ ermitteln Anwender digital, automatisch und nachprüfbar die Mengen der Bauvorhaben aus Zeichnungen und das sogar inklusive aller...

mehr
Ausgabe 2021-02 Mit Mengenermittlung aus Plänen …

... Geschäftsprozesse optimieren

Die im Jahre 1987 gegründete Baufirma Gebrüder Lorenz Bauunternehmung GmbH (www.gebrueder-lorenz.de ) etablierte sich als eines der aufstrebenden mittelständischen Bauunternehmen im Ruhrgebiet. Mit...

mehr

Erfolgreicher Datenaustausch von XRechnungs-Dateien

„MWM-Libero“ und Deutsche Bahn haben getestet

So erwarten Bund und die Deutsche Bahn ab dem 27. November 2020 von Architekten, Ingenieuren sowie ausführenden Unternehmen die Abrechnung der erbrachten Leistungen als XRechnung, um die Daten...

mehr

MWM startet Stufe 2 der XRechnung

Übertragung einer XRechnung mit kompletter Positionsliste

MWM Software & Beratung unterstützt mit seinem Programm für Aufmaß, Mengenermittlung und Bauabrechnung „MWM-Libero“ seine Kunden beim Erstellen der XRechnung und stellt selbst als Auftragnehmer...

mehr