Fusion von Frilo und DC-Software mit Allplan abgeschlossen

Seit dem 1. Juli 2024 ist die Verschmelzung der Frilo Software GmbH und der DC-Software Doster & Christmann GmbH mit der Allplan GmbH wirksam vollzogen. Durch den Zusammenschluss erweitert Allplan sein Lösungsangebot für den Ingenieurbau um die Bereiche Statik und Grundbau und möchte damit einen durchgängigen Workflow schaffen – vom ersten Konzept über die Detailplanung und interdisziplinäre Planung bis hin zur Fertigung und Bauausführung. Die Fusion ist für die Unternehmen ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu integrierten Design-to-Build-Lösungen in der Gebäudeplanung, Infrastrukturplanung und Fertigteilplanung.

Zum 1. Juli 2024 ist der Zusammenschluss von Frilo, DC und Allplan wirksam vollzogen worden.
Bild: Thilo Ross

Zum 1. Juli 2024 ist der Zusammenschluss von Frilo, DC und Allplan wirksam vollzogen worden.
Bild: Thilo Ross
Durch die Verschmelzung der drei Unternehmen entsteht ein Portfolio an Softwareprodukten, das den gesamten Bauprozess vom Entwurf bis zur Ausführung abdeckt: Allplan bietet eine BIM-Plattform für die AEC-Branche, die vom ersten Konzept über die Detailplanung und interdisziplinäre Planung bis hin zur Fertigung und Bauausführung reicht. Frilo liefert Programme für die Bauteilbemessung und unterstützt Tragwerksplaner bei der Berechnung der Tragfähigkeit und Standsicherheit von Bauwerken aus Stahlbeton, Stahl, Holz und Mauerwerk. DC-Software ist ein Anbieter für den Grundbau, die Geotechniker bei der Berechnung der Standsicherheit von Gründungs- und Stützbauwerken sowie bei deren Planung, Entwurf und Bemessung unterstützen.

„Wir freuen uns sehr über den Zusammenschluss mit Frilo und DC-Software. Mit diesem Schritt können wir unseren Kundinnen und Kunden noch umfassendere Lösungen anbieten, die sie benötigen, um ihre Projekte produktiver, qualitativ hochwertiger und nachhaltiger umzusetzen. Gemeinsam treiben wir so die Digitalisierung in der Baubranche weiter voran", sagt Dr. Detlef Schneider, CEO von Allplan. Die offizielle Fusion mit Scia, dem weltweit führenden Anbieter von Statik- und Bemessungssoftware, wird voraussichtlich Anfang 2025 abgeschlossen sein.


Thematisch passende Artikel:

Allplan, Scia und Frilo fusionieren

Die Marken Allplan, Scia und Frilo schließen sich zusammen. Alle drei Unternehmen sind Teil der Nemetschek Group. „Der Zusammenschluss wird die Digitalisierung in der AEC-Branche vorantreiben und...

mehr

Frilo aktualisiert Statik-Software

Neue Eurocodes für Österreich und Programmerweiterungen

Tragwerksplanern steht die Version 2020-2 der Frilo-Statik-Software zum Herunterladen zur Verfügung. Der Anbieter für Lösungen für Statik und Tragwerksplanung (www.frilo.eu) hat neben der neuen...

mehr

Frilo übernimmt DC-Software

Die Frilo Software GmbH hat die Akquisition des Softwareunternehmens DC-Software Doster & Christmann GmbH zum 01. April 2022 erfolgreich abgeschlossen. Das in München ansässige Unternehmen...

mehr
Ausgabe 02/2022

Wir bauen auf Stabilität

Das vielfältige Portfolio des Software-Anbieters verteilt sich mehrheitlich auf fünf übergeordnete Themenbereiche: Stahlbeton, Dach & Holz, Stahl, Grundbau & Fundamente sowie Mauerwerk. Durch die...

mehr

Aus Precast Software Engineering wird Allplan Software Engineering

Fusion abgeschlossen

Seit Juni 2021 firmiert die Precast Software Engineering als Allplan Software Engineering und wird damit zum Tochterunternehmen von Allplan. In der Fusion sieht Allplan die strategische Antwort auf...

mehr