Neue Version der Software „Energieeffizienz“ zu GEG 2023 / DIN V 18599

Dialog des Solar-Computer Programms „Energieeffizienz GEG 2023 / DIN V 18599“.
Bild: Solar-Computer

Dialog des Solar-Computer Programms „Energieeffizienz GEG 2023 / DIN V 18599“.
Bild: Solar-Computer
Ab sofort steht die Software „Energieeffizienz“ von Solar-Computer gemäß neuem Gebäudeenergiegesetz (GEG) in Fassung 2023 sowie DIN V 18599 in allen Liefervarianten zur Verfügung: Für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und als Paket mit allen optionalen Erweiterungen für Energieberatung und Planung. Die Software baut auf Vorgänger-Versionen auf, die schon vor über 15 Jahren mit Erscheinen des komplexen Regelwerks der DIN V 18599 erfolgreich entwickelt wurden.
 
Sämtliche Vorgaben, wie sie das Bundesgesetzblatt vom 22. Juli 2022 für das neue GEG 2023 vorschreibt, sind in der neuen Version schon umgesetzt, u. a. die Vorgabe, in § 15 Abs. 1 des GEG „die Angabe 0,75fach durch die Angabe 0,55fach“ zu ersetzen. Dies und viele weitere Vorgaben haben gravierenden Einfluss auf Fördersystem, Beratung und Planung. Neben „Randbedingungen nach GEG 2023“ lässt sich für weiterführende Energieberatungen auch auf „freie Randbedingungen“ umschalten.

Wichtig für Anwender: Die Erstellung von Energieausweisen für Wohngebäude ohne Kühlung auf algorithmischer Grundlage der DIN 4108-6 und 4701-10 ist nur noch bis 31.12.2023 zulässig. Als einziger Normenbezug gilt dann ausschließlich das Regelwerk der DIN V 18599.
 
Das Programm „Energieeffizienz GEG 2023 / DIN V 18599“ ist als Vollversion zum Anwenden auf Gebäude aller Art sowie als preiswerte Version für Wohngebäude verfügbar. Die Software lässt sich um verschiedene Module ergänzen, u. a. Energiebericht, individueller Sanierungsfahrplan (iSFP 2.0) sowie Wirtschaftlichkeitsberechnung und Musteranlagen. Schnittstellen bieten Möglichkeiten zur durchgängigen Datennutzung mit anderen Gebäudeprogrammen (Heizlast DIN EN 12831-1, Kühllast / Simulation VDI 2078 / 6007), IFC und CAD auf dem eigenen System, im Netzwerk oder mit Externen in BIM-Arbeitsprozessen.
 

Thematisch passende Artikel:

2022-02 CO2-Bilanzierung – Aktueller Stand und Ausblick auf 2023

Interview mit Björn Wolff, COO und Vorstand Vertrieb & Marketing der Hottgenroth Software AG

COMPUTER SPEZIAL (CS): Herr Wolff, Sie haben seit einiger Zeit das Thema Gebäude-Ökobilanzierung im Blick, was hat hier den Anlass gegeben? Björn Wolff: Als Hersteller von Softwarewerkzeugen...

mehr
2019-02

Software-Neuigkeiten

DDS-CAD – neue Funktionen für eine exakte, effiziente Planung Mit „DDS-CAD 15“ stellt Data Design System (DDS) jetzt die nächste Entwicklungsstufe seines Planungswerkzeugs für Gebäudetechnik...

mehr