Prüfzyklen signifikant beschleunigen

„Bimsync“ und Solibri „Model Check“ lassen sich jetzt durchgängig integrieren.
Bild: Catenda AS

„Bimsync“ und Solibri „Model Check“ lassen sich jetzt durchgängig integrieren.
Bild: Catenda AS
Mit dem Release 9.13 der Kollisionsprüfungssoftware von Solibri ist erstmals eine vollkommen durchgängige Integration des „Model Checkers“ mit der „Bimsync“-Kollaborationsplattform von Catenda möglich. Jeder Prüfzyklus kann so nach Anbieterangaben um ein Vielfaches beschleunigt werden. Alle Modelle werden bei Änderungen und Anpassungen der Fachplaner stets automatisch im System aktualisiert. Das kann sehr viel Zeit sparen und dabei gleichzeitig das Fehlerrisiko um ein Vielfaches verringern, denn Prüfende arbeiten so immer mit den aktuellen Versionen der einem Projekt zugehörigen Modelle.

Je größer das Projekt, desto mehr Modelle sind in jedem Zyklus wieder und wieder auf Aktualität zu prüfen. Durchschnittlich 20 bis 30 Modelle sind bei mittelgroßen Projekten keine Seltenheit. Die lästige Holschuld falle dank der unmittelbaren Integration der beiden Lösungen nun komplett weg, da sich die Plattform innerhalb des Programms öffnen lässt. Der Vorteil: Sämtliche IFC-Modelle aus unterschiedlichen fachplanerischen Disziplinen können innerhalb der Kollisionsprüfungssoftware dargestellt werden. Auch ein Zugang zu Dokumenten auf der BIM-Kollaborationsplatt-form, etwa im PDF-Format, ist dank der direkten Anbindung möglich. Ist die Prüfung erfolgt, werden alle innerhalb der SMC-Datei vermerkten Informationen und Regeln festgeschrieben. Anschließend können die Modelldaten wieder zügig auf die Plattform hochgeladen werden.

Eine neue Benachrichtigungsfunktion innerhalb von Solibri informiert Prüfende über jedwede Änderung innerhalb der IFC-Modelle. Das aufwändige Sichten der Modelldaten nach Anpassungen entfällt komplett. Auch das Risiko, an einer falschen Modelldatei zu arbeiten, erübrige sich dadurch.

Thematisch passende Artikel:

Catenda bringt Open BIM auf die Baustelle

Die neue Bimsync-App bringt die Kollaborationsplattform von Catenda jetzt direkt auf die Baustelle: 3D-BIM-Modelle im IFC-Format, Projektinformationen aller Art sowie individuelle Aufgaben stehen...

mehr

Kollaborationsplattform „Bimsync Arena“ mit vielen Neuerungen

Die CDE-Plattform „Bimsync Arena“ des norwegischen Softwarehauses Catenda wartet mit einer Vielzahl von Neuerungen für die kollaborative Zusammenarbeit an BIM-Modellen auf. Mit dem neuen...

mehr
2022-02 Der Open-BIM-Workflow im Test

Simulation einer gewerkeübergreifenden Projektplanung

In den realen Bauprojekten wie auch in diesem simulierten Projekt markiert der Architekturentwurf den Ausgangspunkt des digitalen Planungsprozesses. Deshalb begann der Rundgang am Messestand des...

mehr
2022-01 Marktübersicht IFC-Viewer

BIM-Viewer: Leistungsmöglichkeiten von digitalen Projektbetrachtern

BIM

Im Zentrum des BIM-Projektdatenaustauschs stehen nicht 2D-Pläne, sondern 3D-Modelle. Um diese unabhängig vom BIM-Autorenprogramm, mit denen das Modell erstellt wurde, betrachten zu können, sind...

mehr
2021-02 „Bimsync Arena“ integriert 2D- und 3D-Welt

Durchgängige Projektkommunikation

Insbesondere bei größeren Bauprojekten ist ein intensiver Austausch zwischen den beteiligten Parteien in frühen Planungsphasen entscheidend. Dass es in der Vorplanung sowie in frühen...

mehr