Digitale Datenerfassung auf der Baustelle

Tiefbau-App für Techniker und Bauleiter

Die neue Baggersoftware (www.baggersoftware.de) von Josef Kunz Software, Karlsruhe, ist eine App für die projektübergreifende Leistungserfassung auf der Baustelle. Die auf sämtlichen mobilen Endgeräten mit Google-Android-Betriebssystem lauffähige Lösung vereint Aufmaße für Tiefbauarbeiten, Taglohn aller am Projekt beteiligten Fachkräfte und Querprofile in einer intuitiv zu bedienenden App für Smartphone und Tablet. Die Baggersoftware ist seit kurzem werbefinanziert sowieals kostenpflichtige mobile Lösung mit zusätzlichen Optionen im Google Play Store verfügbar.

Mit der Baggersoftware von Josef Kunz Software können Stationierungen, Taglohn des Fachpersonals sowie Querprofile mit nur wenigen Klicks komplett digital erfasst werden.
Screenshot: Josef Kunz Software

Mit der Baggersoftware von Josef Kunz Software können Stationierungen, Taglohn des Fachpersonals sowie Querprofile mit nur wenigen Klicks komplett digital erfasst werden.
Screenshot: Josef Kunz Software

Die vom freiberuflichen Softwareingenieur und Branchenkenner Josef Kunz entwickelte App ermöglicht Bauleitern, Technikern und Vorarbeitern ein komfortables und zügiges Arbeiten auf den Baustellen. Zu den Anwendern zählt die Johannes Burger Bau GmbH mit Stammhaus in Steinach, die dank der App auf den Baustellen jetzt sehr viel Zeit einspart.

„Mit der Baggersoftware haben wir zu jeder Zeit auf der Baustelle Zugriff auf das Leistungsverzeichnis. Wir sind in der Lage, die Massenermittlung vor Ort zu erstellen und können anschließend im Büro direkt die zugehörigen Rechnungen schreiben. In der App steckt sehr viel Branchen-Know-how, was wir sehr schätzen“, berichtet Geschäftsführer Georg Burger. 

„Die App ermöglicht es, Stationierungen, Taglohn des Fachpersonals sowie Querprofile mit nur wenigen Klicks fortan komplett digital zu erfassen“, erklärt Josef Kunz, der die mobile Lösung auf Basis eigener Erfahrungen auf der Baustelle sowie konkreter Wünsche von Tiefbauunternehmen eigenständig realisiert hat.

„Damit kann der aktuelle Leistungsstand aller laufenden Projekte zu jeder Zeit abgerufen werden. Die Projektdaten können als PDF-Datei aus dem System extrahiert oder direkt per E-Mail an vordefinierte Verteiler distribuiert werden. Zusätzlich erlaubt die Lösung eine Ausgabe der Abrechnungsinformationen als REB 23.003-konforme Datei im Datenformat *.x31 mit einer Auflistung nach allen Positionen für den Transfer in weitere Softwaresysteme“, führt er weiter aus.

 

Die Software ist ähnlich wie ein Tabellenkalkulationssystem aufgebaut und intuitiv zu bedienen. Eine umfassende Einarbeitung in die App ist nach Angaben des Unternehmens nicht erforderlich, da die Funktionen leicht verständlich dargestellt sind. Das System kann in allen Belangen kostenfrei genutzt werden. Sollen die mit der Baggersoftware erzeugten Dokumente um ein eigenes Firmenlogo ergänzt werden, so ist der Erwerb einer Lizenz notwendig. Hier offeriert das Unternehmen wahlweise monatliche und jährliche Abonnements zu günstigen Preisen. Zusätzliche Module für Nivellement, Bautagebuch sowie Mannschafts- und Gerätedisposition runden das Leistungsspektrum ab.

Thematisch passende Artikel:

2019-01 Digitalisierung der Baustelle

Der Bauplan als PDF

80 % aller Bauprojekte in Deutschland werden teurer als geplant, 60 % zu spät oder mit erheblichen Mängeln fertig. Gründe dafür sind häufig die unklare Aufgabenverteilung sowie die mangelhafte...

mehr