Ausgabe 02/2020

Das Fachmagazin beinhaltet in der Ausgabe 2/2020 u.a. Fachbeiträge zur Digitalisierung von Baustellen, der teilautomatisierten Erzeugung von BIM-Modellen, von BIM als Selbstverständlichkeit, einem digitalen Bautagebuch und der mobilen Projektkommunikation, dem Aufmessen, Inspizieren und Dokumentieren mit Bau-Drohen sowie ein Interview zum Trendthema generatives Design.
 
 
Das Titelbild von Computer Spezial zeigt das mit der BIM-Software „Vectorworks“ geplante Projekt Ülemiste Rail Baltic Terminal. Foto: 3+1 Architects

Inhaltsverzeichnis

Aktuell

BAU 2021 als digitales Format

Die BAU 2021 wird nicht in der gewohnten Form stattfinden. Allerdings können Aussteller vom 13. bis 15. Januar 2021 auf der alternativ geplanten BAU Online ihre Innovationen zeigen.

mehr

Digitale Prozesse, digitale Kommunikation

„Die Bedeutung der Digitalisierung von Planungs- und Genehmigungsprozessen für die schnelle Abwicklung von Verfahren und die Reduzierung der Planungskosten sind nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie...

mehr
Implementierung einer BIM-Anbindung

Risiko von Planungsfehlern vermindern

PlanRadar, Spezialist für digitale Dokumentation und Kommunikation in Bau- und Immobilienprojekten, hat ein neues BIM-Feature in seine SaaS-Lösung integriert, mit dem BIM-Modelle nach neuesten...

mehr
Kommentar

Bauinformatik als Trend in der Bauplanung

Egal, in welche statistischen Erhebungen und Marktforschungen man hineinschaut, die Spatzen rufen es von den Dächern: Über 90 % der Akteure in der Bauindustrie sind der Auffassung, dass die...

mehr
Praktische Umsetzung mit „Buildup“

Die Mehrwertsteuersenkung transparent abrechnen

Die von der Bundesregierung beschlossene, temporäre Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 16 % ist für den Bausektor nicht einfach umzusetzen. Lange Projektlaufzeiten und die Abrechnung durch kumulierte...

mehr
Gestreamt aus Gießen in die Welt

Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

Der siebte Kongress „Infrastruktur digital planen und bauen 4.0“ fand coronabedingt am 15. und 16. September 2020 in kleinerem Umfang als gewohnt und zudem als hybrider Kongress statt. Neben einer...

mehr

Die Tekla-DACH-BIM-Awards 2020

Die Sieger der Tekla-DACH-BIM Awards-2020 stehen fest. Der Schweizer Totalunternehmer Methabau hat mit dem Projekt Rütihof den ersten Platz erreicht und wurde darüber hi­naus mit dem erstmals vergebenen Publikumspreis ausgezeichnet.

mehr

Produkte

AVA- und Kalkulationssoftware

Stets aktuelle Ausschreibungstexte

Nevaris präsentiert mit der AVA- und Kalkulationssoftware „Nevaris Build 2021“ eine neue Version einer der Kernprodukte aus dem Software-Portfolio für ganzheitliche bautechnische und baukaufmännische...

mehr
BIM- und CAD-Software

Vereinfachte BIM-Prozesse

Die neue Version der BIM- und CAD-Software „Vectorworks Architektur“ ist auf dem Markt. Besonders praktisch in BIM-Planungen ist die neue Funktion „Materialien“, mit der zentral an einem Ort die...

mehr
Für Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer

Performance, Cloud-Technologie und Integration

Allplan präsentiert die neue Version seiner BIM-Software für Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer. „Allplan 2021“ deckt mit seiner Plattform den Planungs- und Bauprozess über alle Projektphasen...

mehr

BVBS

digitalBAU 2022 Innovation Challenge

Die zweite digitalBAU wirft frühzeitig ihre Schatten voraus. Im Rahmen einer Innovation Challenge wird die beste digitale Innovation der Baubranche in vier Kategorien gesucht.

mehr
Für Handwerker-Software

xi:opd – die Open-Project-Data-Schnittstelle

Seit Frühjahr 2020 steht die xi:opd-Schnittstelle Open Project Data unter www.bvbs.de in der Rubrik „Downloads“ als Open-Source zum Herunterladen bereit. Eine Arbeitsgruppe des BVBS-Arbeitskreises...

mehr

AVA

BIM als Selbstverständlichkeit

Von der CAD zur AVA und zurück

BIM dient der Erfassung, der Verwaltung und dem Austausch aller über den Lebenszyklus eines Bauwerks relevanten Daten und Informationen. BIM wirft aber viele Fragen auf. Der Beginn erscheint manchen wie ein Buch mit sieben Siegeln. Die Hinterschwepfinger Projekt GmbH startete vor drei Jahren mit viel Engagement.

mehr
Seit Jahrzehnten bewährt

Erfolgreiches, durchgängiges Kostencontrolling

Seit Anfang der 1990er Jahre setzt das Ingenieurbüro Hans Wolf & Partner GmbH auf eine durchgängige AVA- und Baukostenmanagementsoftware. Tätig sind die Bauingenieure hauptsächlich im Kommunalen Tiefbau, im Straßenbau, in der Stadt­entwässerung und in der Verkehrsanlagenplanung in Sachsen und Sachsen-Anhalt.

mehr
Datenverwaltung in Planungsbüros

AVA-Software mit bidirektionaler Funktionsweise

Die Architektengesellschaft Ibus legte ihren Fokus bereits bei der Gründung 1978 auf die Realisierung energiesparender, nachhaltiger Projekte. Im Laufe der Jahre wurden die Anforderungen an die Planungsgenauigkeit immer höher, so dass der Umstieg auf eine aktuelle Softwareversion notwendig wurde.

mehr
XRechnung kommt verpflichtend

Bund und Deutsche Bahn erwarten die digitale Rechnung

Im Rahmen der europaweiten Harmonisierung hat die öffentliche Verwaltung mit der XRechnung einen Standard geschaffen und setzt so die Richtlinie 2014/55/EU um. Diese verpflichtet im Rahmen der Digitaloffensive die Mitgliedstaaten dazu, den Empfang elektronischer Rechnungsdaten durch die öffentliche Hand ab 1.000 € sicherzustellen.

mehr

BIM

Teilautomatisierte Erzeugung von BIM-Modellen

Innovative Technologie im Architekturentwurf

In den vergangenen Jahren gewann Building Information Modeling (BIM) zunehmend an Bedeutung. Für öffentliche Projekte soll diese Technologie schon flächendeckend angewandt werden. Auch in der Bewertung von Energieeffizienz und Lebenszykluskosten bietet BIM Vorteile gegenüber konventioneller Planung im CAD.

mehr
Konsequent fachübergreifend geplant

Open BIM-Einsatz bei Günzburger Wohnbauprojekt

Der Anteil von Architekten und Fachplanern, die sich mit der BIM-Planungs­methode vertraut machen, wächst stetig. Bei Bauunternehmen oder Fachhandwerkern ist dies weitaus seltener der Fall. Einer von denen, die bereits auf BIM setzen, ist das Bauunternehmen Bendl aus Günzburg.

mehr
Im Gespräch mit Matthias Uhl

BIM-Downloadportale versus BIM-Infrastruktur

Seit vor einigen Jahren erste Versuche unternommen wurden, Bauprodukte als BIM-Objekte zur Verfügung zu stellen, hat sich viel getan. Mittlerweile können Planer und Architekten auf zahlreiche Baustoffe, Bauprodukte sowie System- und Lösungsvarianten in der erforderlichen Detailtiefe (LoD) zugreifen und in ihrer ­Projektplanung einsetzen.

mehr

Controlling

Betriebswirtschaftlich up-to-date

Mit Projektcontrolling dauerhaft den Erfolg sichern

Die Auseinandersetzung mit Architektur, Raum und den Menschen, die sich darin bewegen, bestimmen das Tun von Krieger Architekten Ingenieure GmbH. Diese Maxime sowie klar strukturierte Geschäftsprozesse und ein stringentes Projektcontrolling sichern den Erfolg der Planer.

mehr

Digitalisierung

Trendthema generatives Design

Im Gespräch mit Lejla Secerbegovic

Von der ersten Planung einer Grundstücksbebauung bis zur idealen Aufstellung von Schreibtischen im Büro bietet generatives Design ein breites Anwendungsfeld. Darüber hat sich die Redaktion von Computer Spezial mit Lejla Secerbegovic, Technical Sales Specialist AEC bei Autodesk, online unterhalten.

mehr
Digitalisierung der Baustelle

Bauprozessoptimierung auf Oberschwäbisch

Die Baugeschäft H & M GmbH im oberschwäbischen Bad Wurzach treibt die ­Prozessoptimierung voran. Zeiten und Kosten sparen lauten die Schlagworte. Ende 2017 entschied man sich für die Einführung einer Zeiterfassungssoftware und einer Baustellenmanagementlösung.

mehr

Hardware

Bau-Drohnen

Aufmessen, inspizieren, dokumentieren

Drohnen können Gebäude bautechnisch oder energetisch überprüfen, geometrisch erfassen oder technische Anlagen inspizieren. Beim der Wahl von Dienstleistern oder Drohnen und beim Drohneneinsatz sollte man jedoch einiges beachten.

mehr

Projektmanagement

Software für Bauaufgaben aller Art

Eine Lösung für Projekt- und Kostenmanagement

Nach diversen beruflichen Stationen im Planersektor und bei bauausführenden Unternehmen entschied sich der Wirtschaftsingenieur Jim Bögershausen, sein eigenes Unternehmen zu gründen. Als IT-Experte entwickelt er heute Content für die RIB-Software und unterstützt Branchenvertreter bei der BIM-Einführung.

mehr
Digitales Bautagebuch und mobile Projektkommunikation

Eine erstklassige Leistung braucht den Dialog

Kai Otto Architekten sind seit 15 Jahren Spezialisten für den Bau und die Sanierung von komplexen Gebäuden. Geschäftsführer Kai Otto stellt hohe Ansprüche an die Leistungen seines Teams und erleichtert diesem die Arbeit im Gegenzug mit der passenden Business-Software.

mehr

Vermessung

Mit 3D-Punktwolken vermessen, gestalten und planen

Vorteile von Laserscanning-Technologien in verschiedenen Bauphasen

Über alle Branchen hinweg versuchen Unternehmen, mit dem Tempo des digitalen Wandels Schritt zu halten. Während einige zu Veränderungen gezwungen werden, sehen andere die Chancen für die Verbesserung von Arbeitsabläufen, zur Kosteneinsparung oder zur Qualitätssteigerung – dies gilt auch für Architektur und Bauwesen.

mehr

Advertorial/Anzeige