Neue Module für „iTWO fm“

Bauauftrag und Maßnahmen

RIB IMS hat sein CAFM-System „iTWO fm“ um zwei Module mit kaufmännischem Kern erweitert: Das Modul „Bauauftrag“ unterstützt Facility Manager bei Aspekten von An-, Um- und Neubauten, das Modul „Maßnahmen“ hilft, komplexe Projektstrukturen genau zu planen und zu überwachen.

Mit den Modul „Bauauftrag“ können Baumaßnahmen direkt aus dem CAFM-System auch kaufmännisch begleitet werden.

Mit den Modul „Bauauftrag“ können Baumaßnahmen direkt aus dem CAFM-System auch kaufmännisch begleitet werden.

Das Modul „Bauauftrag“ umfasst die Bereiche Bauauftrag, Rechnungen, Gewährleistung und Bürgschaften und erweitert die Funktionalitäten des Finanz-Moduls „Budget“ um bauspezifische Erfordernisse. Dazu gehört, Aspekte wie das Fehlen von Mängelbürgschaften eintragen zu können, ebenso Skonti, Abzüge, Brutto- oder Nettozahler und anderes mehr.

Die Budgets können direkt in der App unterteilt werden und stehen transparent dem Controlling zur Verfügung. Freigaben von Mitteln werden direkt in der Anwendung beantragt und bestätigt, so dass alle buchhalterisch relevanten Aspekte einschließlich Reports zentral abgedeckt sind. Konfigurierbare Formulare vereinfachen die Arbeiten zusätzlich, beschleunigen Prozesse und helfen, Fehler zu vermeiden. Funktionen wie eine Zufriedenheitsbewertung helfen, passende Dienstleister für zukünftige Projekte zu bestimmen und die Gründe für Kollegen transparent zu machen.

Das Modul „Maßnahmen“ ist die Weiterentwicklung des kaufmännischen Moduls, in die umfangreiches Kundenfeedback eingeflossen ist. Gedacht ist das Modul als Werkzeug für Planung und Überwachung, mit dem auch Genehmigungen eingesehen werden können.

Das Modul Maßnahmen bietet einen großen Funktionsumfang, der in vertraute Masken und Projektstrukturen eingebettet ist. Hierdurch wird die Bedienung intuitiv. Konfigurierbare Listen ermöglichen eine genaue Anpassung der Formulare. Für unterschiedliche Maßnahmen wie die Renovierung von Sanitärbereichen oder die Erneuerung technischer Anlagen lassen sich passende Datensets hinterlegen.

In Kombination ermöglichen die beiden neuen Module eine umfangreiche und präzise Planung, Ausführung und Kontrolle von Maßnahmen rund um die bauliche Gebäudeverwaltung direkt im CAFM-System „iTWO fm“.

Thematisch passende Artikel:

Aus „Imsware“ wird „iTWO fm“

Integration der CAFM-Software

Nach der Umfirmierung der IMS in RIB IMS folgt jetzt das Rebranding der CAFM-Software „Imsware“ in „iTWO fm“. Unter diesem Namen waren einige Module von „Imsware“ bereits 2019 in die...

mehr

Lafayette entscheidet sich für „iTWO fm“

CAFM-Software für Umsetzung des Facility Management

Der Luxemburger Vermögens- und Immobilienverwalter Lafayette SA hat sich für „iTWO fm“, vormals „Imsware“, als CAFM-Software entschieden. Mit dem System aus Dinslaken verfolgen die Luxemburger...

mehr

iTWO-Anwendertag als Online-Veranstaltung durchgeführt

Neuerungen in "iTWO 2020" vorgestellt

2020 fand der bei den "iTWO"-Nutzern beliebte iTWO-Anwendertag zum Thema 5D-Technologie zum ersten Mal als virtuelles Event statt. Rund 50 Vertreter von renommierten, national und international...

mehr