Bundesverband Bausoftware (BVBS) hat neuen Vorstand gewählt

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Bausoftware e.V. (BVBS) hat am 24. Mai 2022 in Marburg getagt und turnusgemäß ihre Vorstandswahl durchgeführt. Auf der Jahresveranstaltung wurde Dominik Hartmann neu in den Vorstand gewählt. Der 43-Jährige steht seit Frühjahr 2021 an der Spitze einer Unternehmensgruppe, zu der neben der M-Soft Organisationsberatung GmbH auch die Taifun Software GmbH, PinnCalc GmbH, bauOffice GmbH, Engel Dataconcept GmbH sowie die Extragroup GmbH gehören.

Die Mitgliederversammlung des BVBS hat im Mai turnusgemäß ihre Vorstandswahl durchgeführt.
Bild: Werkraum56

Die Mitgliederversammlung des BVBS hat im Mai turnusgemäß ihre Vorstandswahl durchgeführt.
Bild: Werkraum56

In seiner neuen Position im BVBS-Vorstand wird Dominik Hartmann sich insbesondere für die Interessen der BVBS-Mitgliedsunternehmen im Bereich der Handwerker-Software einsetzen. Dazu gehören die Standardisierung von Schnittstellen und die Beschleunigung der Digitalisierung im Handwerk. Dominik Hartmann merkte dazu an: „Der BVBS tauscht sich etwa beim digitalen Transfer von Belegen neben den Großhändlern auch mit anderen Marktteilnehmern wie beispielsweise den Fachverbänden aus, um eine für alle Seiten passende Software-Anbindung zu gewährleisten.“

Die Geschäftsführerin des BVBS, Dr.-Ing. Ines Prokop, zeigte sich froh darüber, mit Dominik Hartmann ein in der Transformation von Software-Produkten erfahrenes Vorstandsmitglied gewonnen zu haben: „Der Markt für Handwerkssoftware steht vor großen Veränderungen. Neue Technologien erfordern eine smarte Adaption und neue Ansätze, diese Chancen in Kundenutzen zu überführen. Wir freuen uns bereits auf seine Impulse und neuen Netzwerke, um unsere Mitglieder weiterhin bestmöglich zu unterstützen!“

(v.l.): Dominik Hartmann, Carsten Wittlage, Johannes Reischböck, Wilhelm Veenhuis, Prof. Dr. Joaquín Díaz, Dr. Ines Prokop, Dr. Krisztián Hegedüs, Dietmar Bernert, Hagen Lotz
Bild: Werkraum56

(v.l.): Dominik Hartmann, Carsten Wittlage, Johannes Reischböck, Wilhelm Veenhuis, Prof. Dr. Joaquín Díaz, Dr. Ines Prokop, Dr. Krisztián Hegedüs, Dietmar Bernert, Hagen Lotz
Bild: Werkraum56

Dominik Hartmann löst Matthias Moser als Vorstandsmitglied im Bundesverband Bausoftware ab. Der 67-Jährige hatte altersbedingt nicht mehr für einen Posten im Vorstand kandidiert. Prof. Joaquín Díaz, Präsident des BVBS, würdigte die langjährigen Verdienste des Firmengründers der Moser Software GmbH. „Matthias Moser war Gründungsmitglied des BVBS und hat über sein jahrzehntelanges Engagement den Verband mitgeprägt. Er zeichnet für viele Erfolge in der Normierung des digitalen Datenaustausch entlang der Wertschöpfungskette im Baunebengewerbe maßgeblich mit verantwortlich!“.

Dietmar Bernert (Hexagon Geosystems AG) wurde erneut zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. In den BVBS-Vorstand wiedergewählt wurden ebenso Dr. Krisztián Hegedüs (Autodesk GmbH), Hagen Lotz (Graphisoft Building Systems GmbH, ehemals Data Design System GmbH), Johannes Reischböck (Bechmann GmbH), Wilhelm Veenhuis (MWM Software & Beratung GmbH) und Carsten Wittlage (WEKA MEDIA GmbH & Co. KG). Prof. Dr.-Ing. Joaquín Díaz setzt sein Amt als Präsident des BVBS fort. Satzungsgemäß steht die Wahl des Vorstandsvorsitzenden im nächsten Jahr 2023 an.

Der Bundesverband Bausoftware bündelt das Expertenwissen und vereint die Inte­ressen von etwa 100 Softwareunternehmen. Der Verband verfolgt ein gemeinsames Ziel:  Die Stärkung der Leistungsfähigkeit und Innovationskraft der Bauwirtschaft durch den Einsatz von Bausoftware.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2022-01

Jahresveranstaltung des BVBS am 23. und 24. Mai 2022 in Marburg

Die Jahresveranstaltung 2022 des Bundesverbandes Bausoftware ist für den 23. und 24. Mai in Marburg geplant. Am ersten Veranstaltungstag wollen wir uns in Round Tables zu verschiedenen aktuellen...

mehr

BVBS-Mitgliederversammlung 2020

Neuer Vorstand und neuer Vizepräsident gewählt

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Bausoftware e.V. (BVBS) hat am 2. September 2020 turnusgemäß den Vorstand neu gewählt. Auf der digital durchgeführten Veranstaltung wurde Dietmar...

mehr
Ausgabe 2021-02

BVBS-Jahresveranstaltung in Potsdam

Am 4. und 5. Oktober 2021 konnten sich die Mitglieder des BVBS nach der langen Zeit der Online-Meetings erstmals wieder persönlich zur Jahrestagung treffen. Vor den Toren Berlins war Potsdam der...

mehr
Ausgabe 2020-01

Wechsel in der BVBS-Geschäftsführung

Nach über zehn Jahren Tätigkeit für den Bundesverband Bausoftware e.V. geht der Geschäftsführer des Bundesverband Bausoftware e.V., Herr Michael Fritz, am 31. Mai 2020 in den Ruhestand. Zum 1....

mehr
Ausgabe 2020-02

Vorstandswahlen des BVBS auf digitaler Mitgliederversammlung

Beim Bundesverband Bausoftware e.V. ist das Jahr 2020 mit verschiedenen Veränderungen verbunden. Der langjährige Geschäftsführer Michael Fritz ging zum 1. Juni in den wohl verdienten Ruhestand. Am...

mehr